PM: FAMOS erneut erfolgreich GEFMA-zertifiziert

17. Juli 2018

Seit dem 13. Juli 2018, ist es offiziell: Die CAFM-Software FAMOS wurde am 9. Juli 2018 erfolgreich der Zertifizierung nach Richtlinie GEFMA 444 unterzogen. Die frisch auf Version 4.4 upgedatete Software des Unternehmens Keßler Real Estate Solutions GmbH und deren engagierte MitarbeiterInnen überzeugten mit ihrer Präsentation in allen 14 Kriterienkatalogen sowie im neuen Katalog A15 zur BIM-Datenverarbeitung.

Dass BIM ein Zukunftsthema im Facility Management ist, davon ist Geschäftsführer André Keßler überzeugt. „Wir haben bereits beim Future Lab 2017 gezeigt, wie eine moderne Anbindung von Autodesk® Revit® als marktführendes Authoring-Tool funktioniert. Aufwändige Schnittstellen für den Datenaustausch können so vermieden werden. Der sinnvollste Schritt ist natürlich ein zentrales digitales Gebäudemodell, was bereits in der Planung erstellt wird.“ Das FAMOS-Modul REVIT®flow ist seit Version 4.4 im Standard enthalten.

Die CAFM-Software FAMOS feiert damit dieses Jahr nicht nur 20 Jahre Markteinführung, sondern auch die fünfte erfolgreiche GEFMA-Zertifizierung. Im Jahr 2010 war FAMOS eines der ersten CAFM-Systeme überhaupt, das sich von der GEFMA nach Richtlinie 444 zertifizieren ließ. FAMOS ist auch aktuell Vorreiter und unter den ersten drei CAFM-Systemen, die die aktuellen GEFMA-Anforderungen in allen und um das Thema BIM erweiterten Katalogen erfüllen.

Offizielle GEFMA-Zertifizierung für FAMOS 4.4, gültig bis Juli 2020