WAS IST BIM?
…UND WIE HILFT ES, IHR FACILITY MANAGEMENT ZU OPTIMIEREN?

BIM steht für Building Information Modeling oder auch Bauwerksdatenmodellierung. Dabei wird ein digitales Abbild, ein sogenannter „digitaler Zwilling“, einer Immobilie mit allen notwendigen Informationen über das Bauwerk, seine Eigenschaften und die enthaltenen baulichen und technischen Anlagen erstellt. CAFM etabliert sich immer stärker als unverzichtbarer Bestandteil von BIM-Strategien. Das virtuelle Gebäudedatenmodell ist dabei die entscheidende Ressource für die Übernahme einheitlicher, strukturierter und vollständiger Daten aus dem Entwurfs- und Bauprozess in die Verwaltungs- und Instandhaltungsphase.

Mit Lösungen in diesem Bereich, wie bspw. der REVITflow, möchte die Keßler Group Ihnen helfen, alle relevanten Daten aus Planung, Projektierung, Errichtung, Betrieb, Modernisierung und Rückbau eines Gebäudes in einem transparenten, bereichsübegreifenden Modell digital zusammenzuführen.

 

 

FAMOS – IHR SCHLÜSSEL ZU BIM

Unsere CAFM-Software FAMOS ist DAS Werkzeug für den anspruchsvollen BIM-Einsatz in der Bewirtschaftung Ihrer Investition. Anhand Ihrer individuellen Bedürfnisse werden in der CAFM-Plattform alle Lebensphasen eines Gebäudes, alle enthaltenen Anlagen und Betriebsmitteln sowie Interessen beteiligter Gewerke und Stakeholder zusammengeführt. Praxisnah, effizient und modern können Sie das BIM-Modell, die Attribute sowie den Prozess fortlaufend anpassen und weiterentwickeln. Die modulare und auf Wunsch sogar mobile Lösung bietet Schnittstellen zu Visualisierungstools wie AutoCAD und REVIT.

Dass BIM ein Zukunftsthema im Facility Management ist, davon ist unser Geschäftsführer André Keßler überzeugt.

„Wir haben bereits beim Future Lab 2017 gezeigt, wie eine moderne Anbindung von Revit als marktführendes Authoring-Tool funktioniert. Aufwändige Schnittstellen für den Datenaustausch können so vermieden werden. Der sinnvollste Schritt ist natürlich ein zentrales digitales Gebäudemodell, was bereits in der Planung erstellt wird.“

Das FAMOS-Modul RevitFlow ist seit Version 4.4 im Standard enthalten.

DIE ZUKUNFT IM BLICK – CHANCE DURCH WANDEL

Wachsende Anforderungen an alle Akteure im Markt machen die Methode BIM im Rahmen der Digitalisierung zwingend erforderlich, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Bei einem Immobilienlebenszyklus von ca. 30 bis 70 Jahren bedarf es flexibler, modularer und skalierbarer Lösungen. Die Keßler Group hat es sich zum Ziel gesetzt, BIM und dessen Integration in FM und insbesondere in CAFM für Sie und Ihr Unternehmen voranzubringen.

BIM ist dabei wie ein lebendiger Prozess hin zu Visualisierung, Ganzheitlichkeit, Nachhaltigkeit und dem mobilen Umgang mit Massendaten. Um das Thema bestmöglich zu befördern, arbeiten wir gemeinsam mit Verbänden, Arbeitskreisen und Industriepartnern daran, einen Standard sowie einen offenen Datenaustausch zwischen den verschiedenen Systemlandschaften zu definieren.

Building Information Modeling und dessen Mehrwert für CAFM