Logo Keßler Solutions

Auf Basis relevanter Daten Entscheidungen treffen

Den Überblick über Gebäude-, Flächen- und Betriebsmitteldaten zu erlangen, zu bewahren und darauf aufbauend zukunftsfähige Nutzungskonzepte zu entwickeln, scheint schwer. Keßler Solutions unterstützt Sie mit effizienten Lösungen von Anfang an bei der Datenerfassung, der Überprüfung und Aktualisierung Ihrer bestehenden Informationen, der effektiven Datendigitalisierung und -strukturierung sowie allen notwendigen FM-Prozessen. Haben Sie mit dem ganzheitlichen Konzept den gesamten Lebenszyklus Ihrer Gebäude und Anlagen im Blick.

Pfeil-Icon Keßler Solutions - Design FAMOSweb

Bestandteile und Möglichkeiten der Datendigitalisierung

 

14 Vorteile der Bestandsdatenerfassung

Bestandsdaten von Unternehmen und Institutionen sind die Arbeitsgrundlage von CAFM-Systemen wie FAMOS. Sie dienen auch generell der Erfüllung von Betreiberpflichten (Dokumentationspflicht, Sicherheit- und Arbeitsschutz usw.) und als essenzielle Grundlage für eine effektive Instandhaltungsplanung und kostensparende Bewirtschaftung von Immobilien und Liegenschaften, z.B. der Mietverwaltung.

Schritte einer effektiven Bestandsdatenerfassung für die Datendigitalisierung

  • Topographische Aufnahme der Liegenschaften vor Ort (Lage und Höhen, Flächen und Grundrisse) sowie von bspw. Straßen- und Wegekanten, Gebäudeaußenkanten
  • Erfassung und Bewertung der unterschiedlichen Befestigungsarten
  • Ggf. Einarbeitung unterirdischer Leitungsführungen aus sonstigen Unterlagen sowie Grundstücksgrenzen anhand amtlicher Grenzpunktkoordinaten bzw. mittels Digitalisierung der amtlichen Flurkarte
  • Vermessung der Gebäudebestände mittels moderner Lasertechnologie
  • Dokumentation von Raumelementen, technischen Anlagen (TGA) oder Raumausstattungen, d.h. Platzierung aller raumspezifischen Sachdaten und deren spezifische Kennwerte (z. B. für die Zustandsbewertung)
  • Direkte Übertragung der ermittelten Daten in ein CAFM-System (z.B. FAMOS) oder an eine Datenbank (Access, SQL o. ä.)
  • Ergebnis: Digitaler Lageplan für die optimale Bewirtschaftung und als Basis für die Prozessdigitalisierung