REVIT ist die Weiterentwicklung des computergestützten Designs AutoCAD von Autodesk. Es erlaubt die vollständig dreidimensionale Darstellung eines Gebäudes: Ein großer Vorteil für das Entwerfen und Konstruieren von Immobilien sowie für das Facility Management. REVIT erlaubt ein digitales Modell einer Immobilie, das sämtliche Informationen des Originals abbildet. Unsere flexible CAFM-Software FAMOS bietet Ihnen über die Schnittstelle REVITflow die Möglichkeit, REVIT in die Verwaltung Ihrer Gebäude und Anlagen zu integrieren.

REVITflow – DER ERSTE SCHRITT ZUM BIM-KONFORMEN BETRIEB

Der REVITflow ist das leistungsstarke Werkzeug für den BIM-konformen Betrieb Ihrer Immobilien und Anlagen. Er kombiniert alle Funktionen von Autodesk REVIT und FAMOS zu einer umfassenden und leicht zu bedienenden Anwendung. Damit sorgt der REVITflow nicht nur für nachhaltiges Facility Management, er sichert auch Wettbewerbsvorteile und steigert die Produktivität.

Hier die Vorteile im Überblick:

3D-Modell und CAFM Clever vernetzt

FAMOS gehört mit der bidirektionalen Schnittstelle REVITflow zur „Bimodal IT“, die es durch die Digitalisierung ermöglicht, veränderte Geschäftsprozesse und -modelle in immer kürzeren Innovationszyklen darzustellen.Vollständige BIM-Prozesse lassen sich mit ihr schnell und unkompliziert abbilden und überwachen. Damit ist FAMOS Ihre Basis für Building Information Modeling in der dritten Dimension – Werden Sie mit uns Teil der digitalen Zukunft!

Dass BIM ein Zukunftsthema im Facility Management ist, davon ist unser Geschäftsführer André Keßler überzeugt.

„Wir haben bereits beim Future Lab 2017 gezeigt, wie eine moderne Anbindung von Revit als marktführendes Authoring-Tool funktioniert. Aufwändige Schnittstellen für den Datenaustausch können so vermieden werden. Der sinnvollste Schritt ist natürlich ein zentrales digitales Gebäudemodell, was bereits in der Planung erstellt wird.“

Das FAMOS-Modul RevitFlow ist seit Version 4.4 im Standard enthalten.