Logo Keßler Solutions
2021
27.08

Live-Ausgabe des FAMOS User Forums, Teil II 2021

Erst Digital, jetzt analog - Im Dialog zu mehr Sicherheit: Nach zwei erfolgreichen digitalen FAMOS User Foren wird der sehr vermisste persönliche Live-Teil mit direkter Interaktion und Networking-Möglichkeiten in einer kleinen Ausgabe nachgeholt.

Mehr erfahren
2021
23.03

FAMOS User Foren 2021

Die hauseigenen Anwender-Events 2021 bei Keßler Solutions: Eine Mischung der Formate digital - hybrid - analog schafft Flexibilität und Planungssicherheit gleichermaßen. Mehr erfahren...

Mehr erfahren
2020
30.06

Anpassung der Umsatzsteuersätze

Ab dem 01.07.2020 gelten neue, zeitlich begrenzte Regelungen zur Umsatzsteuer. Keßler Solutions stellt eine detaillierte Ausarbeitung für das Arbeiten mit FAMOS zur Verfügung.

Mehr erfahren
2020
12.03

Vertagt: 19. FAMOS User Forum

Erfahren Sie Details zur jährlichen FAMOS-Plattform für den Austausch von Innovationen, Erfahrungen und Ideen zwischen FAMOS-Anwendern, -Auftraggebern und -Experten.

Mehr erfahren
2019
17.09

Fachworkshop BIM-GIS-Integration

Am 8.10. lädt das BIM-Kompetenz- und Technologiezentrums alle Interessierten zum Fachgespräch "BIM-GIS Integration im Planungs- und Bauprozess" ab 15:00 Uhr in das Paulinum der Universität Leipzig.

Mehr erfahren
2019
04.07

CAFM-Trendreport 2019 veröffentlicht

Der mittlerweile vierte CAFM-Trendreport ist im Juli 2019 erschienen. Initiator und Herausgeber ist der GEFMA Arbeitskreis Digitalisierung, dem auch der Entwicklungsleiter von Keßler Solutions angehört.

Mehr erfahren
2019
24.06

Digitalisierung – Was ist das?

Alle sprechen von Digitalisierung, aber was ist das eigentlich? Wir definieren komprimiert die Formen Digitalen Fortschritts und Digitaler Technologien und benennen Anwendungsmöglichkeiten.

Mehr erfahren
2019
31.05

Gewinner SmartHome Deutschland Award

Das Team von Keßler Solutions freut sich über den "Mit-"Gewinn eines SmartHome Deutschland Award: Die GSW Sigmaringen holte sich mit Future Living® Berlin am 29. Mai in der Kategorie "Beste realisierte Projekte" den ersten Platz!

Mehr erfahren

Nach 2017 und 2019 präsentieren sich Keßler Solutions und BCS GmbH endlich wieder live auf der BIM world MUNICH! Aktuelle Informationen zum BIM Kompetenz- und Technologiezentrum finden Sie ebenso vor Ort.

Mehrwerte schaffen – BIM in der Bewirtschaftung

Building Information Modeling gilt als nachhaltigste Digitalisierungsmethode im FM- und Immobilienmanagement. Um die besten Effekte zu erzielen, ist die Umsetzung in Praxis und Betrieb ein Prozess, der wirtschaftlich und professionell gestaltet werden muss. Eine durchgängige Prozesslösung auf Basis eines komplexen CAFM-Systems mit integrierten FM-Prozessen ist dafür eine ideale Basis. Die effektive Vernetzung aller Stakeholder und qualifizierten Know-hows ist ein weiterer Treiber der Nachhaltigkeit, mit welchem BIM zukunfts- & wettbewerbsfähig eingesetzt werden kann. Am Stand zeigen wir Ihnen

  • wie mit BIM Eigentumswerte, Produktivität und Effizienz erhöht und Risiken reduziert werden.
  • wie BIM-Daten mit Hilfe von CAFM messbar gemacht und sinnvoll ausgewertet werden.
  • Produkte und Services, um die Chancen des digitalen und technologischen Wandels effektiv zu nutzen.
  • welche Potenziale für neue Geschäftsmodelle durch Building Information Modeling entstehen.

Ihr Messetermin auf der BIM world MUNICH

Besuchen Sie Keßler Solutions und BCS am Stand 37 im Foyer!

Freiticket BIM world MUNICH & Termin sichern

(* nur so lange der Vorrat reicht)

Bitte beachten Sie für Ihre Teilnahme die aktuellen Covid-19-Maßnahmen des Veranstalters:

www.bim-world.de/covid-19

Für Sie vor Ort (Stand 20.10.)

  • André Keßler, Geschäftsführer Keßler Solutions und BCS
  • Matthias Thieme, Geschäftsführer BCS
  • Uwe Kreil, Vertrieb/ Key Account
  • Lothar Wist, Projektbearbeitung CAD
  • Katharina Bretschneider, Marketing

Grafik der Messe BIM world Munich 2021 mit unseren Logos und Standnummer 37

Weiterführende Informationen zu BIM:

 

 

 

 

Keßler Solutions präsentiert sich auch 2021 virtuell auf BIM TAGE Deutschland, der größten hybriden Messe rund um Building Information Modeling. Messebesucher können sich am digitalen Stand und im Gespräch mit dem Keßler Team umfassend über das Thema BIM in der Bewirtschaftung informieren. Passend zum Messe-Motto „Digital und Nachhaltig: Entwickeln – Planen – Bauen – Betreiben. Auf zu neuen Erkenntnissen, Erfolg und dringenden Beitrag für den Klimaschutz!“ tritt Keßler Solutions wieder mit ganzheitlichem Ansatz auf. Der Anbieter von Software und Lösungen für das Facility Management zeigt u.a.:

  • wie mit BIM als nachhaltigster Digitalisierungsmethode Eigentumswerte, Produktivität und Effizienz erhöht und Risiken reduziert werden.
  • wie BIM-Daten mit Hilfe von CAFM messbar gemacht und sinnvoll ausgewertet werden.
  • Produkte und Services, um die Chancen des digitalen und technologischen Wandels effektiv zu nutzen.
  • welche Potenziale für neue Geschäftsmodelle durch BIM entstehen.

Verantwortliche in der Bau- und Immobilienbranche erfahren, wie mit BIM Bewirtschaftungsprozesse erfolgreich gemeistert werden.

Kunden, Partner und Interessierte sind herzlich zu einem Besuch eingeladen. Die Registrierung zu den ersten beiden Kongress-Tagen kostet 19€. Für Interessierte an einem Gesprächstermin steht Keßler Solutions ein Freiticket-Kontingent zur Verfügung. Kommen Sie bei Interesse gern auf uns zu marketing[a]kesslersolutions[.]de (nur so lange der Vorrat reicht).

Details zur digitalen Präsentation auf den BIM TAGEN Deutschland

Bild des virtuellen Messestandes von Keßler Solutions auf der BIM-Tage 2021 mit Theke, Bannern, Video usf. (png)
Virtueller Messestand von Keßler Solutions auf der BIM-Tage 2021 – Klicken Sie auf das Bild zur Weiterleitung ab 20.09.2021!

Besucher finden am Stand des CAFM-Marktführers in Sachen Funktionsvielfalt zahlreiche Unterlagen zum kostenfreien Download, so u.a. die Broschüre „BIM und dessen Möglichkeiten für das Facility Management“ sowie den Folder des BIM Kompetenz- und Technologiezentrums Leipzig. Dazu gibt es Flyer zur CAD-Zusammenarbeit mit der Gräbert GmbH und zur 3D-AUTOdesk® REVIT®-Schnittstelle BIMflow. Via Direktlink kann auf das 90-Sekunden-Video „BIM in der Bewirtschaftung“ sowie das Anmeldeformular des kostenfreien Webinars „CAFM und BIM – Ihr einfacher Weg zum BIM-konformen Gebäudebetrieb“ zugegriffen werden.

Das Keßler-Team steht im Chat und via Kontaktformular für Anfragen und Terminvereinbarungen zur Verfügung.

Weiterführende Informationen zu BIM und Events:

 

Erst Digital, jetzt analog – Im Dialog zu mehr Sicherheit

Die zahlreichen Veränderungen durch die Corona-Pandemie haben das Ankommen im Digitalen Zeitalter beschleunigt. Der zahlreichen gravierenden Seiten zum Trotz, kann man glücklicherweise auch vorteilhafte Erfahrungen und Entwicklungen verzeichnen. Aber war bspw. die virtuelle Kommunikation zu Beginn frisch und aufregend, sehnen sich nun die meisten Menschen wieder nach der persönlichen Interaktion, dem „realen“ Kontakt und der direkten Wahrnehmung und Wertschätzung des Gegenübers. Nach zwei erfolgreichen digitalen FAMOS User Foren 2020 und 2021 wird der sehr vermisste persönliche Live-Part mit direkter Interaktion und Networking-Möglichkeiten deshalb in einer kleinen Ausgabe nachgeholt.

Auf Basis einer flexiblen Vorplanung und eines umsichtigen Hygienekonzeptes (bspw. variable Gruppengrößen, angepasste Gästebewirtung, innenstadtnahe Alternativstandorte) sowie unter Beachtung der aktuellen in Leipzig geltenden Auflagen, werden alle Programmpunkte stattfinden können.

Programmübersicht Anwendertreffen in Leipzig

(Planungsstand 27.08.2021)

  • 29. September „Admin-Boot Camp“ – Schulungs-/ Workshoptag für Administratoren

Kernstück des Admin-Boot Camps ist die praktische Behandlung fachlich tiefgreifender Fragen rund um FAMOS und die Administration von FAMOS und FAMOSweb. Der Tag ist speziell auf Power-User zugeschnitten, um Wissen und Fertigkeiten im Umgang mit dem CAFM-System zu erweitern, zu aktualisieren bzw. zu festigen. Behandelte Fachthemen sind bspw. Archivierung, Update-Strategien, Nutzerverwaltung, Datenkonsistenzprüfung usf. Die Teilnehmer/innen erhalten ein Zertifikat. Die einzelnen Themen des Boot Camps werden in kleineren Gruppen behandelt.

  • 30. September „Proof of Concept“-Day – Konkrete Analyse der FAMOS-Meilensteine

Als roten Faden für die  Schwerpunktauswahl hat sich das Keßler-Team zwei Fragen gestellt: Wie gehen wir zukünftig mit unseren Aufgaben um und sicher auf einander zu? und daraus fünf Themenkomplexe entwickelt. Für bis zu drei Themen können die Anwender mit ihren jeweiligen Ansprechpartnern die Realisierung aktueller und/ oder zukünftiger Projekte besprechen. In best-practice-Beispielen wird das Vorgehen anderer FAMOS-Kunden vorgestellt. Abschließend kann ein Konzept, ein Meilensteinplan und/oder eine Entscheidungsvorlage „mit nach Hause“ genommen werden.

Je nach Situation ist ein ergänzend der Dialog mit anderen Kunden und Anwendern zum Ideenaustausch und zur Konzeptreflektion angedacht. Auf sich ändernde Auflagen wird, bspw. mit innenstadtnahen Alternativ-Standorten reagiert, so dass alle Termine stattfinden können.

Abschließend ist für interessierte Teilnehmer eine gemeinsame Abendgestaltung für das Networking miteinander geplant, selbstverständlich ausgerichtet unter den zu diesem Zeitpunkt gültigen Anforderungen.

  • Freier Dialog- und Projekttag am 1. Oktober – Individuelle Beratungsmöglichkeiten

Traditionell wird den Anwendern die zusätzliche Möglichkeit für persönliche Gespräche mit den FAMOS-Experten geboten. So können Nachfragen zu den Themen der Vortage oder zu  projektspezifischen Modulen und Prozessen direkt geklärt werden. Abhängig von der aktuellen Situation, sollen auch der weitere Gespräche mit anderen Anwendern ermöglicht werden.

  • An allen Tagen erfolgt die Gästebewirtung im Rahmen eines aktuellen Hygienekonzepts.
  • Zum 23. September erhalten alle Teilnehmer die aktuellen Informationen zur neuen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung und zur Situation in Leipzig.

Interessentierte FAMOS-Kunden, -Anwender und -Partner finden die komplette Einladung zum Live-Part des FAMOS User Forum 2021 inkl. Anmeldeformular und nützliche Hinweise im Downloadbereich für Kunden. Falls Sie Ihre Einladung am 25. August nicht erhalten haben und/ oder keinen Zugang zum Kundenbereich haben, dann fordern Sie Ihre Einladung einfach kurz via Mail an:

Einladung zum FAMOS User Forum erhalten

Lesen Sie in der 3. Ausgabe 2021 der Fachzeitschrift für BIM und Gebäudeautomation BAUEN AKTUELL:

Das Werkzeug für die BIM-konforme Bewirtschaftung. Computer Aided Facility Managements (CAFM) mit FAMOS.

Wie in den Vorjahren (>> 2020 „Vom Aktenberg zum Digitalen Prozess“, >> 2019 „Mehrwerte schaffen“) veröffentlicht Keßler Solutions einen Fachbeitrag in der BAUEN AKTUELL. Das Unternehmen positioniert sich 2021 zum BIM-konformen, zukunftssicheren und nachhaltigen Betrieb mit dem CAFM-Werkzeug FAMOS: Softwarelösungen des CAFM sind ein notwendiger Bestandteil für die Anwendung von BIM in der Praxis. Damit gemeint sind einerseits die Übernahme aller Daten aus dem Bauprozess oder Bestand für die Phase der Bewirtschaftung einer Immobilie oder Anlage. Andererseits ist ein sinnvolles Management des BIM-Modells ohne Softwaretools quasi nicht möglich, u.a. um Daten aktuell zu halten und Prozesse zu optimieren. Mit einem zukunftsorientierten und nachhaltigen Ansatz lässt sich BIM dabei leicht in eine ganzheitliche Digitalisierungsstrategie integrieren.

Screenshot des Fachbeitrages zu BIM und FAMOS mit Titelbild und Teaser-Text:

Screenshot Bauen Aktuell 3/2021, Artikel S. 10 "Werkzeug für BIM-konforme Bewirtschaftung" mit Foto Future Living Berlin-Baustelle + Teaser

 

ESG-Maßnahmen umsetzen durch CAFM-Lösungen

Neben Anforderungen der Branche, wie die zunehmende Digitalisierung oder der Fachkräftemangel, sind Maßnahmen zum Klimaschutz von rasant steigender Bedeutung. Das zunehmende Interesse der modernen Gesellschaft an Themen der Nachhaltigkeit zeigt sich ebenso in den Forderungen nach mehr Gleichberechtigung, Solidarität oder Transparenz von Unternehmen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, bedarf es formulierter Ziele und Strukturen, an denen sich die Fordernden wie die Umsetzer orientieren können. So ist im März bspw. die ESG (Environmental Social Governance)-Offenlegungsverordnung in Kraft getreten.

Die ESG-Kriterien aus den drei Bereichen Umwelt (Environmental), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) werden durch die betroffenen Investoren voraussichtlich zeitnah großen Einfluss auf Bauherren, Besitzer und Betreiber sowie in nächster Instanz auf die Mitarbeiter des Facility Management (FM) und die Anwender von CAFM-Software haben. Sind letztere dafür verantwortlich, die benötigten Daten ESG-konform zu strukturieren und auszuwerten, sind die FM-Fachkräfte diejenigen, die die Daten teils erst beschaffen, d.h. erfassen, oder überprüfen müssen.

Das Team von Keßler Solutions hat für einen besseren Überblick zu den ESG-Kriterien und deren Bezug zu FM und CAFM ein Whitepaper erarbeitet. Im übersichtlichen Format erfahren Sie:

  • Was „ESG“ bedeutet und wieso die festgelegten Kriterien branchenübergreifend relevant sind,
  • welche gesetzlichen Pläne und Anforderungen dahinter stecken bzw. mit hinein spielen (+ Tipps für Zertifikate und Förderungen),
  • welche Herausforderungen an Daten ESG-Reportings stellen und welche zusätzlichen Vorteile Sie durch die Erfüllung der ESG-Kriterien haben,
  • wie Sie aus den Anforderungen ESG-Maßnahmen ableiten und diese mittels CAFM-Produkten und -Services effizient umsetzen und auswerten.
  • Keßler Solutions stellt Ihnen exemplarisch die eigenen Ziele für mehr Nachhaltigkeit vor – wie man als KMU ein Vorbild sein kann.

Das ESG-Whitebook wurde Ende August 2021 veröffentlicht. Sie können es sich hier unter Angabe Ihrer Kontaktdaten kostenfrei als pdf herunterladen.







    Wenn Sie auf die Schaltfläche "Senden" klicken, übermitteln Sie Ihre Kontaktinformationen an die Keßler Real Estate Solutions GmbH, die diese verwenden wird, um Ihnen das kostenfreie Whitepaper zur Verfügung zu stellen. Mit dieser Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Keßler Solutions Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke einer möglichen Kontaktaufnahme speichert und verarbeitet, bspw. um Sie persönlich über weitere relevante Inhalte, Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Sie können dieser Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Ihre Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie dazu auch die Datenschutzrichtlinie.

    Die digitale Aufbereitung der Daten mittels einer CAFM-Lösung wie FAMOS gestaltet das Monitoring der ESG-Kriterien, also die Umsetzung der ESG-Maßnahmen, effizient und bringt die geforderte Investitionssicherheit, erfüllt die gesetzlichen und gesellschaftlichen Forderungen nach nachhaltigem Klimaschutz und hat zusätzlich das Potential Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. Werden Sie proaktiv und nutzen Sie die Chancen, die Ihnen der Ruf nach mehr Nachhaltigkeit und Digitalisierung bietet!

    Ihre Ansprechpartner

    André Keßler

    Geschäftsführer

    +49 341 235 900
    E-Mail senden

    Jens Straube

    Vertrieb

    +49 341 235 90 26
    E-Mail senden

    Uwe Kreil

    Vertrieb

    +49 341 235 90 26
    E-Mail senden

    AKS bedeutet „Anlagenkennzeichnungssystem“ (und manchmal auch „Allgemeines Kennzeichnungssystem“). Es wird zur strukturierten Identifikation von bspw. TGA verwendet. Institutionen wie VDI und AMEV oder das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung empfehlen eine solche Standardisierung für das optimale Anlagenmanagement, transparente, gewerkeübergreifende Kommunikation und eine nachhaltige Dokumentation. Die neue FAMOS-Funktionalität unterstützt Sie unkompliziert bei der Generierung benötigter oder sinnvoller Kennschlüssel und das Keßler-Team sorgt für die konsistente Umsetzung auf Basis Ihrer konkreten Anforderungen.

    10 Vorteile der AKS-Systematisierung mit FAMOS

    Die Vorteile erstrecken sich über alle Gebäude- und Anlagenlebensphasen hinweg: Von der Planung über die Bewirtschaftung bis zur Modernisierung. Damit sind Anlagenkennzeichnungssysteme ein wichtiger Baustein für den sicheren Betrieb Ihrer Gebäude und Anlagen sowie im Rahmen des Building Information Modeling und der Gebäudeautomation.

    Was bedeutet der neue AKS-Generator für FAMOS?

    Das neue Basismodul FM-B-26 erscheint mit der FAMOS-Version 4.4.2 Ende Juli 2021*. Der neue AKS-Generator von Keßler Solutions ist geeignet für alle FAMOS-Nutzer im Technischen Facility Management und darüber hinaus einsetzbar. Neben dem Einsatz bei der Neuerfassung von Daten können auch bestehende Kennzeichnungen zentral überarbeitet werden. Besonders geeignet ist der AKS-Generator für Ihre TGA. Innerhalb Ihrer FAMOS-Datenbank kann er für weitere geeignete Objekte (z.B. Büroausstattung) konfiguriert werden.

    Pfeil-Icon Keßler Solutions - Design Technisches FM

    Die wesentlichen Bestandteile sind als Stammdaten in Ihrem CAFM-System FAMOS hinterlegt (z.B. Angaben zum Standort oder zur Anlagenstruktur) und können erweitert werden (z.B. Trennzeichen, freie Nummern, Kürzel). Falls Sie schon mit einer bestimmten Systematik arbeiten und diese ausbauen oder aktualisieren möchten, kann diese als Basis für die weitere Generierung verwendet werden.

    Die Ermittlung der Daten und die Erstellung der Codes erfolgt über Komplexe Suchen. Dies ermöglicht ein zielgerichtetes und schnelles Bearbeiten mehrerer Objekte gleichzeitig. Die Erstellung der benötigten Komplexen Suchen und die Definition der objekttypspezifischen Einstellungen sind individuell gemäß Ihren Anforderungen zu konfigurieren. Dafür bietet Ihnen das Keßler Team selbstverständlich ein entsprechendes Customizing an.

    Weitere Optimierungs-Möglichkeiten

     

    * Sie möchten den Generator bereits in eine frühere Version integrieren? Dann wenden Sie sich an Ihre*n Projektleiter*in!

    Die Mischung macht’s: Online Live-Vorträge, virtuelle Diskussionen und Workshops vor Ort

    2020 hat viel gefordert und gefördert (lesen Sie dazu den Beitrag „Chance der Krise“). Die Digitalisierung von Kommunikation und Prozessen wurde beschleunigt, der persönliche Kontakt ausgebremst. Wie die Entwicklungen 2021 weitergehen, werden die kommenden Wochen zeigen. Um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, hat sich das Team von Keßler Solutions für dieses Jahr einen flexiblen Plan für die hauseigenen Veranstaltungen* überlegt.

    Für alle virtuellen, hybriden wie analogen Events in diesem Beitrag gilt:

    • Sie melden sich ganz einfach und formlos via Mail für die Termine an, die Sie interessieren.
    • Für FAMOS-AnwenderInnen entstehen keine Teilnahmekosten.
    • Digitale Events werden, falls nicht anders vermerkt, aufgezeichnet und den FAMOS-Kunden mittels Videolink zur Verfügung gestellt (selbstverständlich unter Gewährleistung des Datenschutzes der TeilnehmerInnen).
    • Seit Ende Mai sind die Präsentationen (pdf) des 2. Digitalen FAMOS User Forums zum kostenfreien Download im Kundenbereich verfügbar.
    • Senden Sie uns gern jederzeit Ihre Themenwünsche für die zweite Jahreshälfte!

    Web-Events für FAMOS-Anwender (ggf. auch für Interessierte)

    Juni und September 2021

    Anknüpfend an die erfolgreichen Web-Events zum Modul Vorlage & Dauerauftrag für planbare Maßnahmen im Auftragsmanagement (August 2020) und zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Corona-Zeiten (Dezember 2020) plant das Team von Keßler Solutions für 2021 weitere Termine:

    Am 16. Juni und ab 10:00 Uhr geben Keßler Solutions und der CAD-Spezialist Gräbert GmbH einen praktischen Einblick in die aktuellen Features von FAMOS und ARES®. Die AnwenderInnen erfahren bspw. nützliche Details zum Funktionsreichtum der ARES® CAD-Software, zur Datenmigration in FAMOS, zu Import- und Export-Optionen bezüglich weiterer Dritt-Systeme sowie zu den Vorteilen gegenüber AutoCAD® von Autodesk®.

    Ab September 2021 wird es drei neue Offene Webinare rund um das Thema CAD geben. Aktuelle Infos zur Webinarreihe rund um die CAD-Familie in FAMOS finden Sie im separaten Beitrag: >> HIER KLICKEN!

    Icon FAMOS-CADflow für ARES

    Der Web-Event wird mitgeschnitten und kann interessierten Kunden auch im Nachgang als Videolink zur Verfügung gestellt werden. Bitte wenden Sie sich dafür an Ihre/n Projektleiter/in.

    Für Rückfragen oder die Anmeldung zum Web-Event schreiben Sie bitte eine Mail an kbretschneider[a]kesslersolutions[.]de.

     

    Für November 2021 sind weitere Web-Events in Planung!
    News dazu finden Sie rechtzeitig hier auf dieser Seite oder im >> FAMOS-Newsletter.

     

    FAMOS User Forum 2021 – Teil 2 – LIVE!

    Erst Digital, jetzt analog – Im Dialog zu mehr Sicherheit

    (Planungsstand 27.08.2021)

    Die zahlreichen Veränderungen durch die Corona-Pandemie haben das Ankommen im Digitalen Zeitalter beschleunigt. Der zahlreichen gravierenden Seiten zum Trotz, kann man glücklicherweise auch vorteilhafte Erfahrungen und Entwicklungen verzeichnen. Aber war bspw. die virtuelle Kommunikation zu Beginn frisch und aufregend, sehnen sich nun die meisten Menschen wieder nach der persönlichen Interaktion, dem „realen“ Kontakt und der direkten Wahrnehmung und Wertschätzung des Gegenübers. Nach zwei erfolgreichen digitalen FAMOS User Foren 2020 und 2021 wird der sehr vermisste persönliche Live-Part mit direkter Interaktion und Networking-Möglichkeiten deshalb in einer kleinen Ausgabe nachgeholt.

    • 29. September „Admin-Boot Camp“ –
      Schulungs-/ Workshoptag für Administratoren
    • 30. September „Proof of Concept-Day“ –
      Konkrete Analyse der FAMOS-Meilensteine
    • Freier Dialog- und Projekttag am 1. Oktober –
      Individuelle Beratungsmöglichkeiten
    Weitere Details zum FAMOS User Forum, Live-Part 2021 finden Sie auf der separaten Website:

    Zum Event.

    Auf Basis einer flexiblen Vorplanung und eines umsichtigen Hygienekonzeptes (bspw. variable Gruppengrößen, angepasste Gästebewirtung, innenstadtnahe Alternativstandorte) sowie unter Beachtung der aktuellen in Leipzig geltenden Auflagen, werden alle Programmpunkte stattfinden können.

    Weitere Veranstaltungen in 2021:

    • Lokale Anwendertreffen auch in Ihrer Region (sobald möglich),
    • Digitale Teilnahme am virtuellen BIM-Tag Deutschland (September),
    • Teilnahme an der BIM world MUNICH (November) im CCM München,
    • Weihnachtliches Web-Event zum Jahresausklang (Dezember).

    Ihr Kontakt für Nachfragen, Themenwünsche etc.: Feedback zum Anwendertreffen mailen.

    Icon Digitale Kommunikation

    Für die Web-Events wird Microsoft® Teams verwendet. Der Link zum Web-Event wird den TeilnehmerInnen rechtzeitig vor dem jeweiligen Termin per E-Mail zugesandt. Dazu erhalten Sie einen kurzen Flyer mit nützlichen Infos zum Handling des Tools und zum Ablauf der Web-Events. Für mehr Informationen und Anmeldung schreiben Sie bitte eine Mail an kbretschneider[a]kesslersolutions[.]de.

    Bleiben Sie gesund!
    Mit besten Grüßen, Ihr Team von Keßler Solutions

     

    Zurückliegend: Mai 2021: 2. Digitales FAMOS User Forum

    Pfeil-Icon Keßler Solutions - Design FAMOSweb

    News & Ausblick rund um FAMOS, FAMOSweb und Keßler Solutions
    4. Mai 2021, 10:30 Uhr
    André Keßler (Geschäftsführer),
    Marcus Mühlberg (Innovationsmanager)

    Zum Auftakt erhalten Sie traditionell einen aktuellen Überblick zur Integration von FAMOS (besonders Version 4.5) und FAMOSweb (Versionen 2.6 und 2.7) in Ihre Geschäftsprozesse, einen Rückblick auf Geschafftes und einen Ausblick auf das Kommende. Erfahren Sie Neues zur effizienten Digitalisierung und Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse sowie aus Forschung und Entwicklung. Bringen Sie Ihre Themen, Ideen und Wünsche für den Open Space-Tag und/ oder die späteren Web-Events ein.

    Icon FAMOS-Begehung

    Die Begehungstools in FAMOS & FAMOSweb und der mobile Assistent
    6. Mai 2021, 10:00 Uhr
    Philipp Klingner (Produktmanager),
    Heiko Wittig (Projektleiter)

    Die beiden Referenten beleuchten die gesetzlichen Rahmenbedingungen von Begehungen und wieso welche Begehungsarten überhaupt notwendig und sinnvoll sind. In der Live-Demonstration wird an einem praktischen Beispiel die effiziente Planung in FAMOS, die mobile Begehung mit FAMOSweb und das nachhaltigen Controlling in FAMOS präsentiert. Schon neugierig? Dann schauen Sie doch mal in die Pressemitteilung zu den Begehungstools vom 28.08.2020.

    Pfeil-Icon Keßler Solutions - Design BCS GmbH

    Das Dienstleistungsportfolio der
    Keßler Group im Überblick

    11. Mai 2021, 10:00 Uhr
    Matthias Thieme (Geschäftsführer BCS),
    Jens Straube (Key Accounter)

    Keßler Ingenieur Consult, BCS GmbH und Keßler Solutions bieten zahlreiche nützliche Services, die Sie in Ihren Arbeitsprozessen unterstützen und entlasten. Zum Portfolio gehören Beratungen zur Prozessoptimierung, das Controlling von Energie-Effizienzmaßnahmen und IT-Dienstleistungen ebenso wie richtlinienkonforme Datenerfassung (z.B. DIN 277, AMEV), Datenübernahmen von bspw. Verträgen oder CAD-Zeichnungen, Labeling mit QR-Codes, Auditierungen, Dienstleister-Controlling, Ausschreibungen und vieles mehr.

    Pfeil-Icon Keßler Solutions - Design Kaufmännisches FM

    Digitalisierung in Kommunen – Chancen und Herausforderungen aus der Praxis
    19. Mai 2021, 10:00 Uhr
    Uwe Kreil (Key Accounter),
    Dana Wagner (Projektleiterin)

    Keßler Solutions unterstützt Kommunen und Verwaltungen bei der einfachen Umsetzung eines effektiven Daten- und Prozessmanagement. Lernen Sie praktische Beispiele kennen, um redundantes Arbeiten zu verhindern: systematisches Ablage- und Nutzerrechtemanagement, automatisierte Dokumentation in der Auftragsverwaltung, effiziente und dokumentationssichere Datenerfassung, mobile Ad-Hoc-Begehungen (z.B. für Inventarien), Kostenplanung mit Teilbudgets, E-Rechnung, intelligente Belegungsplanung und -verwaltung.

    Pfeil-Icon Keßler Solutions - Design Basis

    Offener Austausch zu Energie- und Umweltmanagement
    20. Mai 2021, 10:00 Uhr
    Marcus Mühlberg (Innovationsmanager), tba.

    FAMOS erfüllt die Anforderungen als Energiemanagementsoftware beim BAFA sowie den GEFMA-Standard 444 in den Katalogen Energiecontrolling und Umweltschutzmanagement. Diskutieren Sie hier offen mit uns, welche Erwartungen Sie an Ihr nachhaltiges Energiemanagement haben (die Diskussion wird nicht mitgeschnitten).

    Pfeil-Icon Keßler Solutions - Design Technisches FM

    Open Spaces-Tag – Kurz-Slots auf Basis Ihrer Themenwünsche
    26. Mai 2021, ab 10:00 Uhr

    Senden Sie uns bis zum 11. Mai formlos Ihre Wünsche für den Open Spaces-Tag:

    Open Space vorschlagen.

    Die ausgewählten Themen und Termine werden in KW 20 veröffentlicht. Die Diskussionen der Open Spaces werden nicht mitgeschnitten.

    Open Spaces-Tag – 26. Mai 2021

    Vielen Dank für die Einsendung Ihrer Themenwünsche! Das Team von Keßler Solutions lädt Sie herzlich zum offenen Austausch von Erfahrungen, Meinungen und Anforderungen ein: Äußern Sie Ihre Ideen, Wünsche und Erwartungen und diskutieren Sie mit anderen FAMOS-AnwenderInnen und dem Keßler-Team! Stellen wir uns gemeinsam Ihren Herausforderungen und entwickeln wir innovative & kreative Ideen für Ihre digitale Zukunft!

    Anhand Ihrer Kundenwünsche haben wir diese sieben Themencluster zusammengefasst. Nutzen Sie für Ihre Anmeldung (bis zum 25. Mai, 16.00 Uhr) dieses pdf-Formular oder schreiben Sie eine Mail mit Ihrem/n Teilnahmewunsch/wünschen.

    • 9.00 Uhr: Workspace-/ Workplace-Management (Arbeitsplatzbelegung & -vergabe, Reservierung Equipment,…)
      Marcus Mühlberg (Produkt- & Innovationsmanagement),
      Rabii Darbi (Projektleitung),
      Thomas Moldenhauer (Entwicklung)
    • 10:00 Uhr: Einsatzszenarien von FAMOS im Zusammenhang mit der Pandemie (Lesetipp: Chance der Krise)
      Ilja Weber (Projektleitung),
      Dimitrios Goumas (Projektleitung)
    • 11:00 Uhr: Unterhaltsreinigungsmanagement in Bezug auf Qualitätssicherung (Module Begehung & ServicePoint)
      Philipp Klingner (Produktmanagement),
      Heiko Wittig (Projektleitung),
      Sebastian Dippmann (Projektbearbeitung)
    • 13:00 Uhr: CAD & CADflow, Datenmigration & Datendigitalisierung (mit Praxisbeispielen)
      Dana Wagner (Projektleitung),
      Sarah Busse (Datendigitalisierung)
    • 14:00 Uhr: Neues zum ServicePoint
      Carsten Schmidt (Produktmanagement),
      Heiko Wittig
      (Projektleitung)
    • 15:00 Uhr: Vergabe & eVergabe
      Dana Wagner (Projektleitung),
      Uwe Kreil (Vertrieb)
    • 16:00 Uhr: Digitaler Zwilling – BIM & FAMOS (Schnittstelle BIMflow, BIM im Dokumentenworkflow,…)
      Marcus Mühlberg (Produkt- und Innovationsmanagement),
      Sarah Busse (Datendigitalisierung),
      tba. Keßler Ingenieur Consult

    Bitte beachten Sie, dass wir ein Mikrophon für die optimale Diskussion empfehlen. Die Open Spaces werden nicht mitgeschnitten. Die wichtigsten Informationen aus den Slots werden den FAMOS-AnwenderInnen auf Wunsch zur Verfügung gestellt.

     

    3. Fachgespräch des BIM-Netzwerks am 7. Juni

    Das u.a. von Keßler Solutions initiierte BIM-Netzwerk lädt zum ersten offenen Fachgespräch 2021! Partner und Interessierte können sich kostenfrei zum Web-Event am 7. Juni ab 15:00 Uhr anmelden. Das Fachthema Automatisierte Prüfung von BIM-Modellen mittels „Smart Standards“ wird mit kurzen Impulsvorträgen von Dr.-Ing. Rainer Grzeschkowitz (WK Consult Hamburg) und Philipp Albrecht (DIN Deutsches Institut für Normung e.V.) eingeleitet.

    BIM-Logo-Kompetenzzentrum Paragraph (png)

    Im Anschluss steht die gemeinsame Diskussion im Mittelpunkt, gern auch zum aktuellen Projekt Digitale Repräsentation juristischer und technischer Dokument. Das Fachgespräch ist neben den rechtlichen Fragen vor allem für Planer, Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer von Interesse. Erfahren Sie hier mehr zu den Inhalten und der Anmeldung!

     

    * Die Keßler Real Estate Solutions GmbH behält sich kurzfristige Programmänderungen vor. 

    2020 bekamen Keßler Solutions und die Partner CADENAS GmbH, GFaI e.V. und HTW Berlin die Förderzusage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, BMBF, für das Forschungsprojekt SparePartAssist. Im Rahmen der Förderinitiative KMU innovativ „Mensch-Technik-Interaktion“, koordiniert von der VDE/VDI-IT Innovation + Technik GmbH, entwickeln die vier Impulsgeber ein Mobiles und AR-basiertes Assistenzsystem für Ersatzteilsuche und -montage unter Nutzung von 3D-Objektrekonstruktion und geometrischer Ähnlichkeitssuche.

    Ziel der Anwendung ist es, Wartungs- und Reparaturarbeiten, von z.B. Fertigungs- oder Beförderungsanlage, zu optimieren und damit Stillstandzeiten zu verkürzen und die Anlagenverfügbarkeit zu erhöhen. Das betroffene Bauteil (bzw. der sichtbare Teil davon) wird
    mittels 3D-Scan durch ein mobiles Endgerät erfasst und durch einen interaktiven Abgleich mit geometrisch ähnlichen Komponenten identifiziert (partielle Ähnlichkeitssuche). Dazu greift die App auf einen umfassenden Komponentenkatalog zu, für den Keßler Solutions das CAFM-System FAMOS als Datenbank zur Verfügung stellt. Ist durch die 3D-Objekterkennung das relevante Ersatzteile ermittelt, kann über die angezeigten Daten geprüft werden, ob das notwendige Ersatzteil auf Lager ist oder bestellt werden muss.

    Diese digitalisierte und automatisierte Ersatzteilsuche vereinfacht durch eine schnelle Identifikation der benötigten Bauteile nachhaltig Reparatureinsätze und die Anlagenwartung. Weitere Besonderheiten sind, dass auch abgenutzte oder defekte Objekte identifiziert werden können, und dass für die Anwendung kein spezifisches Fachwissen erforderlich ist. Die App stellt zusätzlich animierte Montage-/ Demontageanweisungen zur Verfügung und kann als Assistenzsystem auch als interaktive Lehr- und Lernplattform ausgebaut werden.

    Seit dem offiziellen Start des Projektes am 1. Juni 2020 arbeitet das SparePartAssist-Konsortium u.a. an der Systemarchitektur, der Continuous Integration-Umgebung und dem User Interaction Design, an der Sensor-Integration verschiedener Smartphones, an Use-Cases im CAFM-System, an der Präsentation erster Forschungsergebnisse auf der Website des Projektes sowie am zukünftigen Geschäftsmodell. Im Sommer 2021 erfolgt die Einbindung der SparePartAssist App in das CAFM-System FAMOS als mobile Basis für Komponentenkataloge, Anlagendokumentation und nützliche Folgeprozesse. Der geplante Projektabschluss des mobilen und AR-basierten Assistenzsystems für Ersatzteilsuche und -montage liegt im Oktober 2022.

    Das SparePartAssist-Konsortium:

    CADENAS Konstruktions-, Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH

    Führender Softwarehersteller in den Bereichen Strategisches Teilemanagement und Teilereduzierung (PARTsolutions) sowie Elektronische CAD Produktkataloge.

    Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin

    Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Frank Neumann im Studiengang Ingenieurinformatik mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Software- und Webarchitektur, Software-Engineering, Entwicklung von mobilen Apps und AR-Apps sowie der geometrischen Ähnlichkeitssuche.

    Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik (GFaI) e.V.

    Gemeinnützige, industrienahe Forschungseinrichtung im Bereich der angewandten Informatik, beispielhaft in der deutschen Forschungslandschaft beim Thema Technologietransfer.

    Keßler Real Estate Solutions GmbH

    Anbieter von Software zur Datendigitalisierung und Prozessautomatisierung für das Facility Management zur ganzheitlichen Bewirtschaftung von Immobilien und Anlagen und nachhaltiger Integration digitaler Technologien (wie BIM, IoT, AR,) in die Prozessketten.

    Mehr zum Forschungsprojekt SparePartAssist erfahren:

    Ihr Ansprechpartner

    Marcus Mühlberg

    Innovations- und Produktmanagement

    +49 341 235 900
    E-Mail senden

    Seit gestern ist es offiziell – die BIM world MUNICH 2020 wird als BIM VIRTUAL digital stattfinden. Am 24. und 25. November wird das Team von Keßler Solutions Interessierte von Leipzig aus über das Thema Building Information Modeling und den ganzheitlichen Ansatz von Keßler Solutions zu BIM in der Bewirtschaftung informieren. Bereits 2019 präsentierte sich Keßler Solutions mit dem Kernthema „CAFM als Schlüssel zu BIM“ auf der Messe (Pressemitteilung lesen). 2020 rückt die CAFM-Software FAMOS als bidirektionale Prozessschnittstelle, die das praktische Arbeiten mit BIM überhaupt erst ermöglicht, erneut in das Zentrum der Präsentation.

    Für die BIM VIRTUAL wurde dafür eine separate News verfasst (wird auf Englisch im Vorfeld der Messe veröffentlicht):

    Weitere Informationen zur Messeteilnahme und wie Sie sich Ihr Gästeticket sichern, erfahren Sie hier:

    BIM-Events 2020

    CAFM als zentrales Bindeglied zwischen BIM und Ihren FM-Prozessen

    Softwarelösungen des Computer Aided Facility Managements sind ein notwendiger Bestandteil für die Anwendung von BIM in der Praxis. Damit gemeint sind einerseits die Übernahme aller Daten aus dem Bauprozess für die Phase der Bewirtschaftung einer Immobilie oder Anlage. Andererseits ist die Einführung von BIM im Bestand ohne Softwaretools quasi nicht möglich. Ein dritter Punkt ist das Management der stetig anfallenden Daten, um u.a. das BIM-Modell aktuell zu halten. Der CAFM-Anbieter Keßler Solutions stellt für alle drei Bereiche passende Produkte und Services zur Verfügung. Im heutigen Artikel wollen wir Ihnen das Management von BIM-Daten näher vorstellen.

    Qualifizierte Erfassungen auf mobilen Devices am Beispiel Begehung

    Die Erfassung von Daten während des Bauprozesses oder im Bestand ist die Grundlage des BIM-konformen Betriebes. 2020 entwickelte Keßler Solutions dafür die Produktfamilie zur Begehung: Mit dem FAMOS-Modul werden Begehungen aus verschiedensten Anlässen flexibel und effizient im CAFM-System organisiert. Anwender planen damit bspw. die Erfassung von Bauelementen wie Fenstern mit allen benötigten Daten von den Maßen bis zur Zustandsbewertung. Mit einer prozessorientiert sinnvollen und mobilen Erweiterung, wie dem windowsbasierten Assistent Begehungen oder dem FAMOSweb-Modul Begehung, werden die Prüfungen bzw. Bewertungen durchgeführt und die Informationen, gemäß der vorab individuell definierten Checklisten und Bewertungsmaßstäbe, erhoben. Diese Lösung ermöglicht es damit, während der Bauphase einzelne Bauzustände und -fortschritte zu erfassen und zu dokumentieren (Bauverlauf). Die Erfassung kann dabei bspw. getrennt nach Gewerken oder einzelnen Aufträgen durch FAMOS erfolgen und wird mit passenden Dienstleistungen bspw. aus der Vermessung und 3D-Erfassung untersetzt. Während des Gebäudebetriebs (Bewirtschaftung) können einzelne Objekte inspiziert (bspw. alle Feuerlöscher um Gewährleistungstermine einzuhalten), andererseits ganze Etagen, Gebäude und Liegenschaften bspw. im Rahmen einer Zustandsbewertung begangen werden. Mit dem neuen System entsteht ein Allroundmodul für die innovative, digitale Erfassung, bspw. für Brandschutzbegehungen, regelmäßige Prüfungen von Anlagen (als geplante Begehung) bis hin zur ad hoc Meldung im Falle von Mängeln (als ungeplante Begehung).

    Digitaler Werkzeugkasten – Optimierung Ihrer FM-Prozesse

    Kombiniert mit dem Stichproben-Generator geben ausgewählte Begehungen einen repräsentativen Überblick über die Gesamtheit aller relevanten Objekte. Dies spart Zeit und personelle Ressourcen, die eventuell wegen Kurzarbeit nur begrenzt vorhanden sind. Keßler Solutions empfiehlt für ein möglichst effektives Arbeiten zudem das Labeling aller Räume und Inventarien mit Codes (z.B. QR- oder Barcodes). Für die Herstellung und Anbringung der Codes sowie für die Digitalisierung der erhobenen Daten im CAFM-System bietet das Unternehmen geeignete Services an. Für technische Anlagen (TGA) sowie bauliche und Außenanlagen stellt Keßler Solutions zudem ein separates Erfassungstool zur Verfügung. Die neue App Web-Inventar ergänzt das Portfolio funktional bei der Abfrage von Bestandsdaten, dem Umzug einzelner Inventarien, vorbereitenden Maßnahmen für eine Inventur und bei der Inventar-(neu-)erfassung. Durch geeignete Schnittstellen werden die in den mobilen Devices erhobenen Informationen problemlos mit der Datenbank synchronisiert, wodurch auch eine offline-Bearbeitung möglich ist. Obligatorische Prozesse, wie z.B. die Mangelerfassung, können so ganzheitlich und nachhaltig gestaltet werden. Die Gesamtheit der einzelnen Lösungen ergibt eine Art Werkzeugkasten für das Management. Dieser hält auch in Ausnahmesituationen wie Havarien und Pandemien stets das richtige Tool bereit, um einen validen Überblick über alle technischen und kaufmännischen Vorgänge im FM-Betrieb zu erhalten und kostenoptimiert die Betreiberverantwortung sicherzustellen.

    Effizientes, kontaktloses Arbeiten in Zeiten von Corona

    Die Koordination aller zugehörigen Prozesse kann bei Bedarf komplett kontaktlos verlaufen: Im Vorfeld werden zu begehende Objekte, Abläufe, verantwortliche Mitarbeiter und Fristen flexibel gestaltet. Die erstellten Aufgaben werden an die (mobilen) Geräte der Beteiligten weitergeleitet. Je nach Situation melden sie ihre Ergebnisse digital an den Auftraggeber zurück (erledigt, Störungsmeldung, Auftrag auslösen,…). Ein weiteres Anwendungsbeispiel ist die (raumweise) Überprüfung der Einhaltung corona-bedingter Hygienevorschriften. So können bspw. die in Hygienekonzepten vorgeschriebenen Abstände der Arbeitsplätze kontrolliert und korrigiert werden. Ist ein externer Dienstleister mit bspw. Reinigungsaufgaben betreut, dient die Begehung gleichsam dem Überprüfen der erbrachten Leistungen (Dienstleister-Vertragscontrolling). Mit speziellen Arbeitskarten können Hygienemaßnahmen, wie Desinfektion von Oberflächen für Mitarbeiter und Besucher, organisiert werden. Unkompliziert kann so die Verantwortung für den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter und Gäste wahrgenommen werden. Abschließend bieten aktuelle Bestandsdaten die optimale Grundlage für effektive Folgeprozesse, wie das Workplace-Management. Perspektivisch werden so die Themen mobiles Arbeiten und flexible Arbeitsplätze gestaltet.

    Banner BIM world VIRTUAL 2020 mit KRES, BCS & KIC

     

    BIM in der Bewirtschaftung – BIM im Bestand

    Im Herbst 2020 präsentiert sich die Keßler Group virtuell auf zwei zentralen BIM-Events! Mit dabei sind wie in den Vorjahren die BCS GmbH und das BIM Kompetenz- und Technologiezentrum. Die Keßler Ingenieur Consult beteiligt sich erstmals. Kunden, Partner und Interessierte sind herzlich zu einem digitalen Standbesuch eingeladen!

    BIM-Tag 2020

    Die größte virtuelle Messe der Bau- und Immobilienwirtschaft findet am 12. und 13. Oktober 2020 statt.
    Der Eintritt zur digitalen Messe und den Programmpunkten ist kostenfrei. Unser Team freut sich auf Sie!

    BIM-Tag Deutschland 2020

    BIM world MUNICH

    Die führende Plattform für digitale Lösungen in Bau, Planung und FM findet am 24. und 25. November 2020 statt.
    Das internationale Event findet erstmals virtuell statt. Sichern Sie sich Ihr Gästeticket im Wert von 55€!

    BIM world MUNICH 2020

    Messe-Teaser

    Zur Einstimmung wurde auf dem Youtube-Kanal von Keßler Solutions ein kurzer Teaser zum Kernthema der beiden Messe-Events – CAFM, BIM und die digitale Transformation – veröffentlicht. Schauen Sie doch mal rein!

    Teaser auf Youtube

    Banner BIM world VIRTUAL 2020 mit KRES, BCS & KIC

    BIM world VIRTUAL 2020

    Besuchen Sie die Online-Präsentation von Keßler Solutions, BCS GmbH und BIM Kompetenz- und Technologiezentrum sowie die eigene Präsenz der Keßler Ingenieur Consult! Sichern Sie sich Ihr Gästeticket im Wert von 55€ und vereinbaren Sie einen Gesprächs-/ Präsentationstermin (während der gesamten Woche möglich).

     

    Mail-Link zum Freiticket zur BIM world VIRTUAL 2020

    Nur solange der Vorrat reicht!

    Ihr Team der BIM-Virtual-Woche:

    * Matthias Thieme, Geschäftsführung BCS GmbH (24.11.)
    * Marcus Mühlberg, Leitung Produkt- und Innovationsmanagement,
    Ansprechpartner BIM-Kompetenz- & Technologiezentrum
    * Dimitrios Goumas, Internationale Projektleitung
    * Jens Straube und Uwe Kreil, Vertrieb
    * Katharina Bretschneider, Koordination und PR

    (Stand: 06.11.2020)

     

    Virtuell auf dem BIM-Tag Deutschland

    Keßler Solutions beteiligte sich erstmals an einer virtuellen Messe und begrüßte am 12. und 13. Oktober 2020 zahlreiche Gäste am digitalen Stand!

    Mail-Link zur Terminvereinbarung zum BIM Tag 2020

    Für Sie waren im Chat:

    * Marcus Mühlberg, Leitung Produktmanagement, Ansprechpartner BIM-Kompetenz- & Technologiezentrum
    * Dimitrios Goumas, Projektleitung
    * Uwe Kreil, Vertrieb
    * Katharina Bretschneider, Marketing

     

    Expertise – Fachartikel – Weiterführende Links zum Thema BIM

    Ihre Ansprechpartnerin

    Katharina Bretschneider

    Marketing

    +49 341 235 900
    E-Mail senden

    Die Monate des Coronavirus (SARS-CoV-2) haben zahlreiche Auswirkungen auf Unternehmen und Institutionen. Wie sich die sogenannte „Neue Realität“ bzw. „the new normal“ auswirkt und welche Potenziale dadurch erschlossen werden können, wurde und wird bereits vielfach behandelt. An dieser Stelle möchten wir Ihnen aufzeigen, wie bereits mit einzelnen Schritten, einzelnen Tools viel erreicht werden kann, aber auch, welche Chancen Ihnen eine ganzheitliche Digitalisierung Ihrer Daten und Prozesse bietet. Darauf aufbauend können strategische Entscheidungen getroffen und zukunftsfähige Konzepte entwickelt werden, die Unternehmen wie Institutionen krisenfester, aber auch nachhaltiger machen.

    Themen aus der Praxis (Auswahl):

    • (BIM-konforme) Reorganisation der Gewerke-Planung für einen Neubau
    • Nachhalten nötiger Wartungs- und Prüftermine im Altbestand (z.B. die Gewährleistung der Feuerlöscher)
    • Nachkommen wichtiger Zertifizierungen (z.B. Energieaudit nach DIN EN 16247)
    • Abgleich Soll- und Ist-Stand notwendiger Daten und Prozesse für den Start in den Normalbetrieb
    • Umbaumaßnahmen und Reorganisation des Arbeitsplatzmanagements unter Corona-Auflagen
    • Personal- und Gästemanagement bezüglich der Wahrnehmung von Hygieneauflagen
    • generell Aktualisierungen rund um das Thema Betreiberverantwortung

     

    Stillstand bei Bau und Betrieb – Wo stehen wir wirklich?

    Es gilt die Frage zu beantworten, wie der Stillstand der vergangenen Monate und die noch vagen Begebenheiten der kommenden Zeit für Themen wie Planung, Bau und Betrieb von Gebäuden zum Tragen kommt. Eine Übersicht über Gebäude-, Flächen- und Betriebsmitteldaten zu erlangen und zu bewahren ist auch ohne Lock-Down eine aufwendige Aufgabe. Aktuell gilt es, den Einblick darüber zu gewinnen, was im letzten halben Jahr „liegengeblieben“ ist, den Status Quo zu bewerten und mit gezielten Maßnahmen die verlorene Zeit effektiv wieder aufzuholen.

    Blick auf Baustelle - Keßler Solutions - Bauprojekt-Management

    Gerade wenn es um Instandhaltungsmaßnahmen im Rahmen der Betreiberverantwortung sind Investoren wie Betreiber von Gebäuden und Anlagen in der Pflicht. Im negativen Fall kommt es zu strafrechtlichen Konsequenzen, Anlagenschließungen, Schadensansprüchen von Mietern, Wegfall von Garantie- und Gewährleistungsrechten etc. In durch Corona bereits schlechten wirtschaftlichen Zeiten sind dies Szenarien, die es kurz- wie langfristig zu vermeiden gilt.

    Tools & Services zur Bestandsaufnahme

     

    Neue Arbeitswelten rechtskonform managen

    Die Gesundheitsvorsorge im Mitarbeiter- und Besuchermanagement und der Arbeitsschutz im Workplace-Management werden durch die Einführung notwendiger Hygienekonzepte bzw. der Umsetzung der Auflagen anspruchsvoller. Zudem hat Corona den Trend zum mobilen Arbeiten beschleunigt. Der sogenannte Digitalisierungstsunami lässt sich aber nicht nur beim Thema Daten mit Hilfe der richtigen Tools meistern. All dies hilft zukünftig dabei, im Falle eines weiteren Lock-Down oder ähnlichem besser gewappnet zu sein – bspw. durch z.B.

    • kontaktloses, da mobiles Arbeiten mit internen wie externen MitarbeiterInnen,
    • umfassendes Controlling von Dienstleistern ohne „vor Ort“ sein zu müssen,
    • Zugangs- und Schlüsselmanagement für überprüfbare Anwesenheiten,
    • rechtssichere Wahrnehmung der Verantwortung für MitarbeiterInnen und Gäste.
    Screenshot Dasboard App Web-Inventar
    Screenshot Dasboard App Web-Inventar

     

    Dank Digitalisierung erfolgreich nach der Krise

    Aktuelle und kontinuierlich gepflegte Bestandsdaten von Gebäuden und Anlagen sind essenzielle Grundlage für zahlreiche technische und kaufmännische Prozesse – auch bereits während der Bauphase. Ist der Status Quo erfasst und digitalisiert, können mit einer geeigneten (CAFM-)Software wie FAMOS notwendige Maßnahmen und Workflows organisiert und dokumentiert werden. Die aktualisierten Daten bieten eine optimale Grundlage für effektive Folgeprozesse, z.B. für Ihre Instandhaltungplanungs- und -steuersysteme oder im Mietmanagement. Das Team von Keßler Solutions bietet Ihnen hierfür ein breites Serviceportfolio.

    Grafik Business & Process Understanding

    Die CAFM-Lösung ist übrigens zertifziert nach dem GEFMA-Standard 444 (Version 4.4, Version 4.5)

     

    Ihr Start in die digitale Zukunft – Nachhaltig und strategisch!

    Keßler Solutions unterstützt Unternehmen und Institutionen aller Branchen mit effizienten Lösungen um den Status Quo qualifiziert zu erfassen sowie notwendige Maßnahmen zu priorisieren, zu planen, durchzuführen und rechtssicher zu dokumentieren. Die Stabilität und Kontinuität zentraler Prozesse wird wiederhergestellt und nachhaltig gewährleistet. Dadurch werden (neue) Workflows etabliert bzw. optimiert und das „Rüstzeug“ für adäquate Situationen in der Zukunft geschaffen.

    Im August veröffentlichte Keßler Solutions nach der App zum Web-Inventar das neue FAMOS-Modul für BEGEHUNG. Durch das hohe Maß an Flexibilität können damit Begehungen aus verschiedensten Anlässen effizient im CAFM-System FAMOS geplant werden. Mit dem dazugehörigen mobilen Assistenztool werden die Prüfungen durchgeführt und die Informationen, gemäß der vorab individuell definierten Checklisten, erhoben.

    Einerseits können einzelne Objekte inspiziert (bspw. alle Feuerlöscher um Gewährleistungstermine einzuhalten), andererseits ganze Etagen, Gebäude und Liegenschaften begangen werden.

    Icon FAMOS-Modul Begehung

    Ein aktuelles Anwendungsbeispiel ist die raumweise Überprüfung der Einhaltung corona-bedingter Hygienevorschriften. Unkompliziert kann so die Verantwortung für den Gesundheitsschutz der MitarbeiterInnen und Gäste wahrgenommen werden. Ist ein externer Dienstleister mit bspw. Reinigungsaufgaben betreut, dient die Begehung gleichsam dem Überprüfen der erbrachten Leistungen (Dienstleister-Vertragscontrolling).

    Neue Tools überzeugen durch Usability

    In der Datenbasis kann jede Begehung durch konfigurierbare Fragenkataloge, variable Checklisten und die unkomplizierte Koordination von zu begehenden Objekten, Abläufen, verantwortlichen MitarbeiterInnen und Fristen flexibel gestaltet werden. Erfolgt dies durch den jeweiligen FAMOS-Anwender, kann die Begehung an sich über das mobile, windows-basierte Assistenz-Tool auch von ungeübten MitarbeiterInnen durchgeführt werden. Durch geeignete Schnittstellen werden die erhobenen Informationen aus dem ASSISTENT BEGEHUNG problemlos mit der Datenbank synchronisiert, wodurch auch eine offline-Bearbeitung möglich ist.

    Mit der Verknüpfung zu anderen Modulen wie INFOPOINT und DASHBOARD ist ein optimales Management und Controlling der Prozesse garantiert. Ergänzt wird das Modul BEGEHUNG zudem bis Jahresende durch eine FAMOSweb-Version. In einem weiteren Schritt wird das Produkt mit dem STICHPROBEN-Generator kombiniert, so dass ausgewählte Begehungen einen repräsentativen Überblick über die Gesamtheit aller relevanten Objekte geben können. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch personelle Ressourcen, die eventuell wegen Kurzarbeit nur begrenzt vorhanden sind. Obligatorische Prozesse, wie z.B. die Mangelerfassung, können so ganzheitlich und nachhaltig gestaltet werden.

    Eine optimale Basis für eine Begehung schaffen

    Keßler Solutions empfiehlt für ein noch effektiveres Arbeiten das Labeling aller Räume und Inventarien mit Codes (z.B. QR- oder Barcodes). Für die Herstellung und Anbringung der Codes sowie für die Digitalisierung der erhobenen Daten im CAFM-System bietet das Unternehmen geeignete Services an. Für technische Anlagen (TGA) sowie bauliche und Außenanlagen stellt Keßler Solutions zudem ein separates Assistenten zur Anlagenerfassung zur Verfügung.

    Nachtrag Oktober 2020: Im Downloadbereich für Kunden ist ein Datenblatt zu den Begehungstools hinterlegt.

     

    Ihre Ansprechpartnerin

    Katharina Bretschneider

    Marketing

    +49 341 235 900
    E-Mail senden

    Zum Digitalen FAMOS User Forum 2020 stellte das Keßler-Team neue Module, Funktionen und Entwicklungen vor. Der Erfolg der Web-Events soll mit weiteren Veranstaltungen fortgesetzt werden. Wir laden Sie daher herzlich zur ersten Folgeveranstaltung des Digitalen FAMOS User Forums ein:

    Modul Vorlage & Dauerauftrag für
    Planbare Maßnahmen Ermitteln

    Icon Technisches FM - Modul AUFTRAG - Planbare Massnahmen ermitteln

    Für das technische Modul Auftrag (FM-T-06) wird aktuell ein neuer Modulaufsatz entwickelt. Zum Assistent „Planbare Maßnahmen ermitteln“ für die Auftragsgenerierung aus Arbeitskarten ist es nun möglich, wiederverwendbare Vorlagen zu definieren. Die neu eingerichtete Funktion „Dauerauftrag“ bedient sich dieser Vorlagen und nimmt die Auftragsgenerierung automatisch vor. Durch die Anwendung steigern FAMOS-Nutzer die Effizienz der Auftragsbearbeitung, können damit wertvolle Ressourcen einsparen und MitarbeiterInnen von aufwendigen Routineaufgaben entlasten.

    Heiko Wittig (Projektleitung) und Jens Straube (Vertrieb) präsentieren Ihnen diese nützlichen Erweiterungen des Auftragsmanagements.

    TERMIN: Donnerstag, 27.08., 11:00 Uhr. Melden Sie sich jetzt kostenfrei an!

     

    Zielgruppe und Voraussetzungen für die Teilnahme

    Die Funktionalitäten richten sich an:

    • FAMOS-AnwenderInnen der Wartungs-/Instandhaltungsplanung im Technischen Gebäudemanagement (TGM),
    • FAMOS-AnwenderInnen der Auftragszentralen (Auftragsgenerierung) sowie
    • Entscheider/ Vertragshalter/ Dienstleister /Dienstleistersteuerer im Technischen Gebäudemanagement (TGM).

    Empfohlene Vorrausetzungen:

    • Grundkenntnisse in der Funktionsweise zur massenhaften Generierung von Hausmeister-/ Wartungs-/ Instandsetzungsaufträgen via Arbeitskarten und Planbare Maßnahmen Ermitteln sind von Vorteil (da Vorstellung der Module basierend auf den aktuellen Funktionsumfang von FAMOS (keine Schulung).
    • Grundkenntnisse in der Präventiven Auftragsbearbeitung mit FAMOS.

    ANMELDUNG zum Web-Event

    • Schreiben Sie eine formlose Mail an Frau Bretschneider.
    • So lange Plätze verfügbar sind, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.
    • Eine Woche vor dem Termin erhalten Sie alle notwendigen Informationen via Mail.

    Schreiben Sie uns einfach eine Mail!

    Herausforderungen der Prozessoptimierung

    Online Live-Vorträge und virtuelle Diskussionen

    Das Motto „Ihr Start in die digitale Zukunft“ war dieses Jahr für das FAMOS User Forum programmatisch: Das Team von Keßler Solutions hatte sich aus aktuellem Anlass dafür entschieden, 2020 erstmals ein Digitales FAMOS User Forum abzuhalten. Um den FAMOS-AnwenderInnen, Partnern und Kunden so viele Inhalte wie möglich zur Verfügung zu stellen (und ohne das Aufmerksamkeitspensum digitaler Präsentationen zu überanspruchen), fanden insgesamt 15 einzelne Web-Events in fünf Wochen statt.

    Sechs zentrale Web-Events plante das Team von Keßler Solutions vor. Gleichzeitig wurden die TeilnehmerInnen dazu aufgerufen, eigene Themen für die „Open Spaces“-Woche vom 26. Mai bis 26. Juni einzureichen! Neun weitere Slots konnten in dieser Woche gefüllt werden + zusätzlich der traditionelle kabarettistische Abschluss mit dem Hausmeister.

     

    Bild von ppt: 2020 Auftaktfolie Digitales FAMOS User Forum

    Vielen herzlichen Dank für ein erfolgreiches 1. Digitales FAMOS User Forum an alle TeilnehmerInnen sowie an die MitarbeiterInnen und Partner, die das jährliche Anwendertreffen digital möglich gemacht haben! Wir bedanken uns für Ihre rege Beteiligung, Ihre Themenwünsche zur Open Spaces Woche und Ihr konstruktives Feedback! Ihre Motivation, das User Forum neu zu erfinden, und die zahlreichen offenen Diskussionen zu den spezifischen FAMOS- und Digitalisierungsthemen ermöglichen Ihnen wie dem Keßler-Team innovative & kreative Ideen für die Herausforderungen der digitalen Daten- und Prozessoptimierung und des Arbeitsalltages.

     

    15 Web-Events und Open Spaces

    Das 1. Digitale FAMOS User Forum in der Übersicht:

    Materialien Digitales User Forum 2020:

    • Die Präsentationen der Web-Events und Open Spaces können sich AnwenderInnen und PartnerInnen kostenfrei als pdf im Bereich „Kundendownloads“ nach vorherigem Log-In herunterladen.
    • Die ersten sechs Web-Events wurden mitgeschnitten und datenschutzkonform nachbereitet. Für die Links zu den Videos, weiteren Informationen zum Verlauf der Web-Event-Diskussionen sowie zu den Open Spaces wenden sich FAMOS-AnwenderInnen bitte an Ihre/n ProjektleiterIn, vielen Dank!
    • Bei Interesse an einer individuellen Beratung zu den behandelten Themen (ggf. auch mit Live-Präsentation), wenden Sie sich bitte auch hier an Ihre/n AnsprechpartnerIn, vielen Dank!
    • Gern stellen wir nach Rücksprache interessierten Unternehmen und Organisationen die Materialien zur Verfügung. Kontaktieren Sie dazu bitte die KollegInnen vom Vertrieb: vertrieb[a]kesslersolutions.de. Wir freuen uns auf Sie!

    O-Töne

    Gern befüllen wir den Beitrag mit Ihrem Feedback zum 1. Digitalen FAMOS User Forum! Lassen Sie uns Ihren O-Ton via Mail zukommen und wir veröffentlichen ihn wie Sie wünschen mit Namensnennung oder anonym.

    „…, daß das User Forum unheimlich interessant war, viele neue Einblicke in den doch riesigen Umfang von FAMOS gebracht hat und viel Spaß gemacht hat, vielen Dank.“

    (Anwenderin aus Kundenbereich Industrie, Handel & Logistik)

    „Von der grundsätzlichen Technologie und dem Design eine Top-Anwendung. Ich freue mich darauf, diese unseren Kunden und Interessenten zu verkaufen.“

    (Jens Straube, Vertrieb Keßler Solutions, zur neuen Inventar-App)

    „Das User Forum hat mir persönlich viel Spaß gemacht und war wirklich sehr informativ.“ ; „Vielen Dank für die gute Präsentation :)“ ; „danke schön, es hat mir gefallen.“ ; „Vielen Dank für die guten Informationen!“ ;“Vielen Dank, das war interessant. (…) Alles Gute“

    (AnwenderInnen aus den Kundenbereichen Industrie, Handel & Logistik / öffentliche Institutionen / Dienstleistungen & Finanzen)

    „Ein virtuelles Treffen in der Famos-Familie! Und eine prima Organisation der Termine mit einer sehr guten Betreuung der Teilnehmer.“ (Ilja Weber, Projektleiter);

    „Die PräsentatorenInnen der Open Spaces waren alle sehr gut vorbereitet und haben die Themen vollumfänglich dargestellt und sind auf alle Fragen sehr gut eingegangen.“ (Dana Wagner, Projektleiterin)

    19. FAMOS User Forum – Termin 2021

    Für den Großteil von Ihnen  waren die letzten Monate eine neue Erfahrung im Bereich digitaler Kommunikation. Mit dem 1. Digitalen FAMOS User Forum haben wir die Chance der Stunde genutzt und Verschiedenes ausprobiert, um mit AnwenderInnen, Partnern und Kunden aktiv in Kontakt zu bleiben. Selbstverständlich werden Web-Events uns auch zukünftig vermehrt begleiten. Und trotzdem freut sich das gesamte Team von Keßler Solutions darauf, im kommenden Jahr das 19. FAMOS User Forum live und persönlich in Leipzig zu veranstalten.

    Save the Date: 29. April 2021 im schönen Vienna House Easy Hotel Leipzig!

    Mit Schulungen, Projekttagen und zahlreichen Möglichkeiten für das persönliche Gespräch und den direkten Austausch mit AnwenderInnen, FAMOS-Partnern und -Experten. Wie immer zu Ihren aktuellen Themen und Herausforderungen!

     

    Bleiben Sie bis dahin stets Up-to-Date mit unserem Newsletter und vor allem: Bleiben Sie gesund!

    Mit besten Grüßen, Ihr Team von Keßler Solutions

    In diesen herausfordernden Zeiten sind viele Themen wichtig: Für sich und andere achtsam sein, die aktuelle Situation bestmöglich meistern sowie an die Zeit denken, in der alles wieder (vielleicht zu Beginn noch langsam) Fahrt aufnimmt. Einerseits birgt die Lage Potential für viele Veränderungen, andererseits ist es auch wichtig, sich etwas Normalität zu bewahren.

    Dafür wünschen wir allen FAMOS-Nutzern, Kunden, Partnern, Freunden und selbstverständlich dem gesamten Team viel Durchhaltevermögen und v.a. gute Gesundheit!

    Kurzüberblick 2020:

    (Stand 05.01.2021)

    Was 2020 bei Keßler Solutions anstand/ ansteht:

    Um vorwärtsgewandt zu bleiben und sich unternehmerisch auf etwas freuen zu können, sammeln wir an dieser Stelle für Sie die Produkt- und Servicethemen von Keßler Solutions 2020 sowie aktuelle News:

    Icon Digitales FAMOS User Forum (png)

    Das Motto „Ihr Start in die digitale Zukunft“ war dieses Jahr auch für das FAMOS User Forum programmatisch: Das Team von Keßler Solutions hatte sich dafür entschieden, 2020 erstmals ein Digitales FAMOS User Forum abzuhalten. Vom 26. Mai bis 26. Juni erwarteten die FAMOS-AnwenderInnen 15 Online Live-Vorträge inkl. einer Open Spaces-Woche [Mehr erfahren.]

    Das 3. Servicepack von FAMOS 4.4 wurde Mitte März freigegeben: Neben verschiedenen Optimierungen und Erweiterungen, z.B. bei der Auftragsverwaltung, gibt es im Bereich CAD zentrale Anpassungen: AutoCAD 2020 wurde implementiert und der CADflow unterstützt ab sofort Abzugsflächen.

    Die neue Version von FAMOSweb 2.5.1 wurde kurz darauf im Mai freigegeben: Adäquat zu FAMOS4.4 SP3 erfolgen Optimierungen beim Web-Auftrag. Wichtigste Neuerung ist der Bereich UNTERWEISUNG im Rahmen der Prozesse rund um Sicherheit und Arbeitsschutz zur Planung und Durchführung von Unterweisungen.

    Icon Keßler Solutions - Design FAMOSweb (png)

    Icon Umsatzsteueranpassung (png)

    Umstellungshinweise und -services für FAMOS-KundInnen: Das Team von Keßler Solutions stellt eine Ausarbeitung bereit, in der detailliert die Anpassung der Umsatzsteuersätze und die Bedeutung für das Arbeiten mit dem CAFM-System FAMOS aufgeschlüsselt sind. Das Dokument beinhaltet, was ggf. in FAMOS geändert werden muss inkl. ausführlicher Anwendungshinweise für konkrete FAMOS-Prozesse wie die Kosten- & Rechnungsverwaltung, Bestellungen, Projekt-Aufträge, Mietmanagement und Dienstleistungsverträge.

    Im August wird das FAMOS-Modul BEGEHUNG und der entsprechende Assistent fertiggestellt. Begehungen für unterschiedliche Objekttypen können mit dem neuen Modul effizient in FAMOS geplant werden (inkl. Prüflisten und Bewertungsmaßstäbe). Mit dem Assistent werden die Begehungen durchgeführt und die vorab individuell definierten Daten erhoben. Im Downloadbereich für Kunden ist ein Datenblatt zu den Begehungstools hinterlegt.

    Icon Begehung im FAMOSweb (png)

    Icon FAMOSweb-Inventar (png)

    Die neue App zum WEB-INVENTAR unterstützt ebenso ab August AnwenderInnen bei der Abfrage von Bestandsdaten, dem Umzug einzelner Inventarien, der Durchführung einer Inventur und bei der Inventarerfassung. Moderne Funktionalität, der zeitgemäße Look und das einfach Handling ermöglichen effektives und mobiles Arbeiten und Dokumentieren.

    Zum Digitalen FAMOS User Forum stellte das Keßler-Team neue Module, Funktionen und Entwicklungen vor. Der Erfolg der Web-Events soll mit weiteren Veranstaltungen fortgesetzt werden. Begonnen wird mit dem Modul Vorlage & Dauerauftrag für Planbare Maßnahmen Ermitteln. Ende August fand dazu ein kostenfreies Web-Event statt. Referenten: Heiko Wittig (Projektleitung) und Jens Straube (Vertrieb)
    [Mehr erfahren.]

    Icon Technisches FM - Modul AUFTRAG (png)

    Icon FAMOS-Basisimodul Stichprobe (png)

    In der aktuellen FAMOS-Version kann das neue Modul STICHPROBE zur Verfügung gestellt werden. Es ermöglicht die Generierung von Stichproben, d.h. die zufällige Zusammenstellung beliebiger Objekte sowie die Konfiguration für deren Erstellung nach bestimmten Kriterien. Das Modul ist Ausgangspunkt für zahlreiche in 2020 geplante Folgeprozesse wie bspw. Begehung und Mangelerfassung.

    Aufgrund der angekündigten Preissteigerung der Software hylasFM von FARO wird diese in den kommenden FAMOS-Versionen nicht mehr unterstützt. Keßler Solutions bietet für Kunden, die die Software deshalb wechseln möchten, die Datenmigration von hylasFM nach CADflow an. Bis zum Jahresende wird, zusätzlich zu AutoCAD, die CAD-Anbindung über ARES® Commander möglich sein. Erfolgsgeschichte zur Zusammenarbeit mit der Gräbert GmbH (pdf).

    Icon FAMOS-Basisschnittstelle CADflow (png)

    Icon FAMOSweb mobile Verbrauchsdatenerfassung (png)

    Ab 25. Oktober 2020 dürfen nur noch fernauslesbare Verbrauchszähler installiert werden, so schreibt es die EU-Energieeffizienz-Richtlinie (European Energy Directive, EED) vor. Bis 2027 müssen alle Geräte entsprechend nachgerüstet werden. Ziel ist eine weiter steigende Energieeffizienz sowie mehr Transparenz für Verbraucher. Für diese verkürzen sich zudem die Intervalle, in denen Sie Verbrauchsinformationen anfordern können. Mit den Lösungen von FAMOS und FAMOSweb stellen Sie Ihre Prozesse problemlos um.

    Ab 27. November 2020 endet zudem die Umsetzungsfrist für die elektronische Rechnungslegung (E-Rechnungsverordnung, ERechV), d.h. öffentliche Auftraggeber dürfen Rechnungen nur noch in elektronischer Forum zur Verfügung gestellt werden. Hintergründe sind die Optimierung von Geschäftsprozessen sowie der nachhaltige Umgang mit Papierressourcen. Wenn Sie hierfür noch eine Software-Lösung benötigen, kommen Sie einfach direkt auf uns zu!

    Icon FAMOS-Modul Rechnung (png)

    Fachbeiträge 2020 von Keßler Solutions

     

     

    Ihre Ansprechpartner

    André Keßler

    Geschäftsführer

    +49 341 235 900
    E-Mail senden

    Jens Straube

    Vertrieb

    +49 341 235 90 26
    E-Mail senden

    Uwe Kreil

    Vertrieb

    +49 341 235 90 26
    E-Mail senden

    Matthias Thieme

    Geschäftsführer BCS GmbH

    +49 341 235 900
    E-Mail senden

    Andreas Kutzner

    Abteilungsleiter Datendigitalisierung

    +49 341 235 900
    E-Mail senden

    Marcus Mühlberg

    Innovations- und Produktmanagement

    +49 341 235 900
    E-Mail senden

    Katharina Bretschneider

    Marketing

    +49 341 235 900
    E-Mail senden

    Online Live-Vorträge und virtuelle Diskussionen

    Das Motto „Ihr Start in die digitale Zukunft“ wird dieses Jahr auch für das FAMOS User Forum programmatisch: Das Team von Keßler Solutions hat sich dafür entschieden, 2020 erstmals ein Digitales FAMOS User Forum abzuhalten.

    Selbstverständlich ist es nicht leicht, eine Tagung + zwei Tage mit Schulungen, Workshops, Dialog und Networking digital zu ersetzen. Um den FAMOS-Kunden so viele Inhalte wie möglich zur Verfügung zu stellen (und ohne das Aufmerksamkeitspensum digitaler Präsentationen zu überanspruchen), werden die Themen von 2020 über mehrere Wochen verteilt.

    • Sechs zentrale Themen + die „Open Spaces“-Woche vom 26. Mai bis 26. Juni!
      Themen & Termine weiter unten!
    • Sie melden sich ganz einfach nur zu den Web-Events an, die Sie interessieren
      (bis 16:00 Uhr am Vortag möglich – schreiben Sie einfach eine Mail).
    • Es entstehen keine Teilnahmekosten.
    • Nach den Web-Events werden den FAMOS-Kunden die Mitschnitte der Präsentionen zur Verfügung gestellt (selbstverständlich unter Gewährleistung des Datenschutzes der TeilnehmerInnen).
      Die Open Spaces werden nicht mitgeschnitten. Die wichtigsten Informationen aus den Slots werden den FAMOS-AnwenderInnen aber im Nachgang zur Verfügung gestellt.

    Programm Digitales User Forum 2020*:
    Herausforderungen der Prozessoptimierung

    Pfeil-Icon Keßler Solutions - Design FAMOSweb

    News & Ausblick rund um FAMOS, FAMOSweb und Keßler Solutions
    Dienstag, 26.05.2020, 10:00 Uhr
    André Keßler (Geschäftsführer), Uwe Kreil (Vertrieb)

    Zum Auftaktevent des 1. Digitalen FAMOS User Forum erhalten Sie einen aktuellen Überblick zur Integration von FAMOS und FAMOSweb in Ihre Arbeitsprozesse sowie den daraus resultierenden Vorteilen. Erfahren Sie Neues zur effizienten Digitalisierung und Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse. Bringen Sie Ihre Themen für die kommenden Web-Events ein.

    Icon FAMOS Zentrale Datenbasis

    Etablierung FAMOS als Basissystem
    Donnerstag, 28.05.2020, 10:00 Uhr
    Ilja Weber (Projektleiter)

    In der Präsentation „Etablierung FAMOS als Basissystem“ zeigt Ihnen Referent Ilja Weber die Potentiale auf, die intelligent gesetzte Schnittstellen rund um Raum und Personal (Belegung) ermöglichen. Erhöhen Sie beispielsweise die Qualität Ihrer Daten und vermindern Sie die Aufwände einer manuellen Erfassung.

    Icon Mobiles Instandhaltungsmanagement FAMOSweb

    Effizienz durch digitale Instandhaltung
    Donnerstag, 04.06.2020, 10:00 Uhr
    Dimitrios Goumas (Projektleiter)

    Die digitale Instandhaltung birgt zahlreiche Potentiale zur Effizienzsteigerung ganzer Prozessketten. Referent Dimitrios Goumas erklärt an einem Praxisbeispiel die erfolgreiche Etablierung smarter Instandhaltungsprozesse von der Ziel- und Prozessdefinition über die Objektdigitalisierung und die Integration der MitarbeiterInnen bis zu Prozessteuerung und Monitoring.

    Pfeil-Icon Keßler Solutions - Design BCS ug

    Prozessoptimierung durch Auditierung
    Dienstag, 09.06.2020, 10:00 Uhr
    Rabii Darbi (Projektleiter)

    Die Auditierung ist ein Verfahren zur Bewertung von Prozessen und Strukturen in Ihrem Unternehmen/ Ihrer Institution sowie von externen, in Ihre Prozesse integrierten Stakeholdern wie bspw. Dienstleister. Referent Rabii Darbi stell Ihnen vor, wie Sie mit Hilfe einer Auditierung Ihr individuelles Qualitätsmanagement verbessern und Ihre Prozesse langfristig stärken.

    Icon FAMOSweb-Inventar

    Eine App für alle(s) – Die neue Inventar-App
    Dienstag, 16.06.2020, 10:00 Uhr
    Philipp Klingner (Produktmanager)

    Referent Philipp Klingner stellt Ihnen die neue App zu Inventarerfassung, Bestandsabfrage, Inventur und Umzug von Inventar vor. An einem Beispielprozess werden Ihnen die Online- und Offline-Funktionalitäten (nutzbar auf allen mobilen Geräten) und die Datenverarbeitung in FAMOS präsentiert.

    Icon Digitale Kommunikation

    Home Zone – Neue Arbeitswelten in FAMOS
    Donnerstag, 18.06.2020, 10:00 Uhr
    Heiko Wittig (Projektleiter), Jens Straube (Vertrieb)

    Zunehmend halten Arbeitsplatzmodelle mit größerer Flexibilität Einzug in Unternehmen und Institutionen. Die Referenten Heiko Wittig und Jens Straube stellen Ihnen in einer Präsentation „Home Zone – Neue Arbeitswelten in FAMOS“ vor, welche Anforderungen, aber auch Chancen die „New Work Spaces“ – Neue Arbeitswelten mit sich bringen, z.B. für das Arbeitsplatzmanagement von Großraumbüros.

    Open Spaces-Woche – 22. bis 26. Juni 2020

    Pfeil-Icon Keßler Solutions - Design Basis

    Vielen Dank für die Einsendung Ihrer Themenwünsche! In den Open Spaces ermöglichen wir Ihnen offene Diskussionen zu Ihren spezifischen Anwenderfragen. Stellen wir uns gemeinsam Ihren Herausforderungen und entwickeln wir innovative & kreative Ideen für Ihre digitale Zukunft! Das Team von Keßler Solutions hofft, alle Vorschläge in einem der Open Spaces integriert zu haben. Kommen Sie bei Nachfragen gern auf uns zu!

    Nutzen Sie für Ihre Anmeldung dieses pdf-Formular oder schreiben Sie eine Mail mit Ihrem/n Teilnahmewunsch/wünschen. Anmeldungen sind bei freien Kapazitäten noch bis zum jeweiligen Vortag, 16.00 Uhr möglich. Bitte beachten Sie, dass wir ein Mikrophon für die optimale Diskussion dringend empfehlen. Die Open Spaces werden nicht mitgeschnitten. Die wichtigsten Informationen aus den Slots werden den FAMOS-AnwenderInnen aber im Nachgang zur Verfügung gestellt.

    • Mo., 22.6., 10.00 Uhr
      FAMOSweb – was es kann, was es können wird und was es können soll.
      Uwe Kreil (Vertrieb),
      Philipp Klingner (Projektleitung),
      Arnold Hagert (Entwicklung)
    • Mo., 22.6., 14:00 Uhr
      FAMOS und Künstliche Intelligenz – Beispiele u.a.: Smart Living und Smarte Instandhaltung
      Marcus Mühlberg (Abteilungsleiter Produktmanagement),
      Dimitrios Goumas (Projektleitung)
    • Di., 23.06., 10:00 Uhr
      Aktuelles zu CAD – ARES Kudo, Schnittstellen & Co.
      Gabi Grunwald (Projektbearbeitung),
      Jordan Stoyanov (Entwicklung)
    • Di., 23.06., 14:00 Uhr
      Neue Arbeitswelten in FAMOS
      Heiko Wittig (Projektleitung),
      Jens Straube (Vertrieb)
    • Mi., 24.06., 10:00 Uhr
      Controlling und Auswertung in FAMOS als Basis der Prozessoptimierung
      Jens Straube (Vertrieb),
      Co-Moderation tba
    • Mi., 24.06., 14:00 Uhr
      Wissenswertes & Praktisches rund um das Bauprojekt-Management
      Jiajia Schwede (Projektleitung),
      Carsten Schmidt (Produktmanagement)
    • Do., 25.06., 10:00 Uhr
      X-Rechnung – Was die E-Rechnungsverordnung für FAMOS bedeutet
      Jiajia Schwede (Projektleitung),
      Philipp Klingner (Produktmanagement)
    • Do., 25.06., 14:00 Uhr
      Digitale Erfassung – Erfassungstool, Online-/Offline-Erfassung, QR-Code-Labeling
      Andreas Littmann (Abteilungsleiter Datendigitalisierung),
      Dimitrios Goumas (Projektleitung)
    • Fr., 26.06., 10:00 Uhr
      Ist das Kunst oder kann das weg? – Umgang mit historischen Daten in Famos
      Ilja Weber (Projektleitung),
      Carsten Schmidt (Produktmanagement)
    • Fr., 26.06., 11:30 Uhr
      Der Hausmeister geht online – und trifft auf KI
      Traditionell kabarettistischer Abschluss des FAMOS User Forums mit Hausmeister Uwe Kreil

     

    Ablauf der Web-Events – Digitales User Forum 2020

    • Geplante Dauer: 60 Minuten.
    • Präsentation: ca. 15 bis 20 Minuten (bei den Open Spaces nur bei Bedarf!).
    • Fragen können direkt im moderierten Chat sowie live gestellt werden.
    • Im Anschluss können bei Bedarf Einzelchatgruppen eingerichtet oder terminiert werden.
    • Für die Web-Events wird Microsoft® Teams verwendet.

    Der Link zum Web-Event wird den TeilnehmerInnen ca. eine Woche vor dem jeweiligen Termin per Mail zugesandt. Dazu erhalten Sie einen kurzen Flyer mit nützlichen Infos zum Handling des Tools und zum Ablauf der Web-Events.

    Für mehr Informationen und Anmeldung schreiben Sie bitte eine Mail an kbretschneider[a]kesslersolutions[.]de.

    Bleiben Sie gesund!
    Mit besten Grüßen, Ihr Team von Keßler Solutions

     

    * Die Keßler Real Estate Solutions GmbH behält sich kurzfristige Programmänderungen vor. 

    Heute ging unsere Bewerbungsmappe nebst Anlagen in die Post an den Marketing Club Leipzig e.V.. Einmal im Jahr verleiht der Verein den Marketingpreis Leipzig. 2019 passiert dies bereits zum 21. Mal – vielleicht ein gutes Zeichen, denn Keßler Solutions gibt es ja auch bereits seit 21 Jahren!

    In der Bewerbung präsentieren wir unser neues Corporate Design von der Konzeption 2016 bis zum aktuellen Stand der Umsetzung in Layout und Werbemitteln sowie die anstehenden Meilensteine für die kommenden Wochen und Monate. Falls wir gewinnen, treten wir in die Fußstapfen von beispielsweise dem Gewandhaus Orchester (2016), der Halloren Schokoladenfabrik (2004) oder bruno banani (1997).

    Bitte mit die Daumen drücken, dass wir mit unserem neuen CD die hochkarätige Jury überzeugen!

    Bewerbung um den Marketingpreis Leipzig

    Motiv 20 Jahre FAMOSNach dem 20. Firmenjubiläum der Keßler Real Estate Solutions GmbH im Vorjahr feiert nun auch die im Haus entwickelte CAFM-Software FAMOS ihren 20. Geburtstag. In zwei Dekaden entwickelte sich FAMOS von einer innovativen Standardsoftwarelösung zu einem praxis-erprobten Tool für die Digitalisierung und Automatisierung verschiedenster Prozesse.

    Uwe Kreil, langjähriger Vertriebler im Team der Keßler Solutions, schreibt dazu:

    Wenn ein Kind 20 Jahre alt geworden ist, sind die Eltern besonders stolz. Es ist, nicht nur „den Kinderschuhen entwachsen“ sondern groß geworden, hat sich im Leben schon behauptet, vielleicht seinen Platz gefunden und geht zielstrebig seinen Weg. Wenn eine Software 20 Jahre alt geworden ist, können ihre „Eltern“ genau so stolz sein, zumal, wenn wie bei FAMOS, viele Nutzer seit Jahren auf diese Software setzen und mit dieser entscheidende Prozesse im betrieblichen oder verwaltungsinternen Ablauf überwachen und sichern.

    Heute wollen wir DANKE sagen, den vielen Nutzern, die mit ihren Herausforderungen unser FAMOS über viele Jahre zu diesem „großen Kind“ gemacht haben. Dem FAMOS selbst sei dabei dieses kleine Gedicht gewidmet:

    20 Jahre FAMOS

    Mit 20 bist du jung und stark
    stehst deinen Mann im Softwaremarkt.
    Erfolg und Spirit haben dich gereift,
    dass jeder Nutzer dich sehr schnell begreift.

    FAMOS heißt das Wort in Stunden
    auf die Probleme vieler Kunden.
    Hier bist du stark mit modularen Dingen,
    auch im Web wird es mit Freude gelingen.

    Geburtstag ohne große Torte,
    doch dir zu Ehren diese Worte:
    Uns Entwickler machst du stolz und groß,
    denn du bist und bleibst einfach FAMOS.

    NACHTRAG: PM vom 25.10.:

    CAFM-Software FAMOS feiert 20. Geburtstag

    Nach dem 20. Firmenjubiläum der Keßler Real Estate Solutions GmbH im Vorjahr feierte nun auch die im Haus entwickelte CAFM-Software FAMOS ihren 20. Geburtstag. In zwei Dekaden entwickelte sich FAMOS von einer innovativen Standardsoftwarelösung zu einem praxiserprobten Tool für die Digitalisierung und Automatisierung verschiedenster Prozesse.

    Uwe Kreil, langjähriger Vertriebler im Team der Keßler Solutions, schreibt auf der Homepage des Unternehmens u.a. „Wenn eine Software 20 Jahre alt geworden ist, können ihre „Eltern“ stolz sein, zumal, wenn wie bei FAMOS, viele Nutzer seit Jahren auf diese Software setzen und mit dieser entscheidende Prozesse im betrieblichen oder verwaltungsinternen Ablauf überwachen und sichern.“

    Mehrfach ausgezeichnet liegt die CAFM-Lösung bereits in der Version 4.4 (im Juni zertifiziert in allen 15 Katalogen der GEFMA 444) mit mittlerweile über 80 einzelnen Modulen und Schnittstellen vor. Um den komplexen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, hat Keßler Solutions flexible Modulpakete entwickelt und zusammengestellt, z.B. für Instandhaltung oder Energiemanagement sowie Branchenmodule für Kommunen, Universitäten und Hochschulen. Ende Oktober erscheint zudem die Version 2.4 von FAMOSweb, der seit vier Jahren erhältlichen Weboberfläche der Software. Die FAMOSapp ist seit dem Vorjahr fest im FAMOSweb-Paket integriert. FAMOS-Kunden nutzen mit dieser die gerätespezifischen Vorteile des Scanners und der Kamera bspw. für Störungsmeldungen oder zur Verbrauchsdatenerfassung.

    FAMOS wuchs und wächst stets an den komplexen Herausforderungen seiner Kunden, denn viele der Unternehmen und Institutionen verschiedenster Branchen sind aktive Partner bei der Planung und Programmierung neuer Prozesse und Anwendungen. Dank dieser agilen Entwicklung und dem direkten Praxisbezugs decken die CAFM-Lösung FAMOS und die Services von Keßler Solutions mittlerweile alle Bereiche zur Prozessdigitalisierung im Facility Management ab.

    Seit dem 13. Juli 2018, ist es offiziell: Die CAFM-Software FAMOS wurde am 9. Juli 2018 erfolgreich der Zertifizierung nach Richtlinie GEFMA 444 unterzogen. Die frisch auf Version 4.4 upgedatete Software des Unternehmens Keßler Real Estate Solutions GmbH und deren engagierte MitarbeiterInnen überzeugten mit ihrer Präsentation in allen 14 Kriterienkatalogen sowie im neuen Katalog A15 zur BIM-Datenverarbeitung.

    Offizielle GEFMA-Zertifizierung für FAMOS 4.4, gültig bis Juli 2020

    Dass BIM ein Zukunftsthema im Facility Management ist, davon ist Geschäftsführer André Keßler überzeugt. „Wir haben bereits beim Future Lab 2017 gezeigt, wie eine moderne Anbindung von Autodesk® Revit® als marktführendes Authoring-Tool funktioniert. Aufwändige Schnittstellen für den Datenaustausch können so vermieden werden. Der sinnvollste Schritt ist natürlich ein zentrales digitales Gebäudemodell, was bereits in der Planung erstellt wird.“ Das FAMOS-Modul REVIT®flow ist seit Version 4.4 im Standard enthalten.

    Die CAFM-Software FAMOS feiert damit dieses Jahr nicht nur 20 Jahre Markteinführung, sondern auch die fünfte erfolgreiche GEFMA-Zertifizierung. Im Jahr 2010 war FAMOS eines der ersten CAFM-Systeme überhaupt, das sich von der GEFMA nach Richtlinie 444 zertifizieren ließ. FAMOS ist auch aktuell Vorreiter und unter den ersten drei CAFM-Systemen, die die aktuellen GEFMA-Anforderungen in allen und um das Thema BIM erweiterten Katalogen erfüllen.

    Eine Woche vor unserem 17. FAMOS User Forum sind unsere neuen BIM-Broschüren frisch aus der Druckerei gekommen! Unsere Forum-Teilnehmer dürfen sie dann als erste in Händen halten. Ein kleiner zusätzlicher Pluspunkt zum breitgefächerten & praxisorientierten Programm der Tagung.

    Broschüre zum Thema BIM von Keßler Solutions
    Broschüre zum Thema BIM von Keßler Solutions

    Wir bei KRES vergeben aktuell eine Stelle im Bereich Vertrieb- & Produktmanagement (zu den Details)!

    Wenn Sie ebenso engagiert sind wie unser Team, Eigeninitiative zeigen und sich nicht scheuen, Verantwortung zu übernehmen – dann senden Sie uns sehr gern Ihre aussagekräftige Bewerbung.

    Die INservFM ist Geschichte, in doppeltem Sinne. Nicht nur die Keßler Real Estate Solutions GmbH hatte es vorausgesehen. Keßler Solutions hatte sich 2017 bewusst gegen eine eigene Ausstellerfläche auf der INservFM 2018 entschieden. Die Richtigkeit dieser Entscheidung sahen die nur als Messebesucher anwesenden Mitarbeiter des Unternehmens nun bestätigt. Missstände, auf die seit mehreren Jahren aktiv und offen hingewiesen wurde, waren noch immer augenscheinlich.

    Aus Sicht von Keßler Solutions und anderer Messeteilnehmer hatte sich die Qualität der INservFM von Jahr zu Jahr verschlechtert. Rückgängige Teilnehmerzahlen, davon zudem immer weniger Entscheider, wirkten sich negativ auf Quantität und Qualität der Leads aus. Die Bedeutung der IN-servFM als Arbeitsplattform für Kundengespräche nahm zusätzlich ab. „Die INservFM ist dem gestiegenen Anspruch des Gesamtthemas Betreiberhaftung nicht mehr gerecht geworden.“, ergänzt Uwe Kreil aus dem Vertriebsteam der Keßler Gruppe.

    Mehrfach machte Geschäftsführer André Keßler dem Messeveranstalter Mesago und dem Messebeirat in den letzten Jahren das Angebot stärkeren inhaltlichen Engagements, stieß aber auf wenig bis kein Interesse. „Uns war klar, dass wir unseren Fokus nun auf andere Events und Projekte legen müssen, um unsere strategischen Ziele erreichen zu können“, so André Keßler. Gemeint sind damit u.a. das Engagement rund um das Thema BIM und die BIM World MUNICH, die Aufwertung des hauseigenen Anwendertreffens FAMOS User Forum und die geplante stärkere Beteiligung an virtuellen Messen und Kongressen.

    Vor diesem Hintergrund begrüßt Keßler Solutions die Pressemeldung vom 01.03.2018 „INservFM 2018: Mit Visionen in die Zukunft“ sowie die bereits aktualisierte Webpräsenz, mit der die neue Mesago-Vision „Servparc“ für 2019 angekündigt wird. Das Unternehmen hofft, dass die Neu-ausrichtung der Messe damit dem gewachsenen Anspruch ihrer Zielgruppe gerecht wird. Die weiteren Entwicklungen werden mit Spannung verfolgt. In Auseinandersetzung mit dem neuen Konzept ist eine erneute Teilnahme der Keßler Solutions im kommenden Jahr nicht ausgeschlossen.

    Newsletter abonnieren